Allgemeines

In document Jahresabschluss ...: (Page 53-129)

7. Teilergebnisrechnungen

7.1 Allgemeines

7 Teilergebnisrechnungen

Teilergebnisrechnung

Dezernat 1

Dezernat 01

Teilergebnisrechnung Euro

-Pos Konten Bezeichnung

Ergebnis des Vorjahres

2009

Plan 2010

Fortge-schriebener

Ansatz des

Haushalts-jahres 2010

Ergebnis des Haus-haltsjahres

2010

Vergleich fortge-schriebener

Ansatz / Ergebnis des Haus-haltsjahres (Sp. 6 / Sp. 7)

1 2 3 4 5 6 7 8

1 50 Privatrechtliche Leistungsentgelte -1.485.415,83 -103.350,00 -103.350,00 -105.672,01 -2.322,01 2 51 Öffentlich-rechtliche

Leistungsentgelte

-2.956.910,81 -4.102.423,00 -4.102.423,00 -3.644.378,40 458.044,60

3 548-549 Kostenersatzleistungen und -erstattungen

-794.505,18 -767.860,00 -767.860,00 -2.425.496,26 -1.657.636,26

4 52 Bestandsveränderungen und aktivierte Eigenleistungen

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

5 55 Steuern und steuerähnliche Erträge einschließlich Erträge aus

gesetzlichen Umlagen

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

6 547 Erträge aus Transferleistungen -132.006.817,56 -137.286.406,00 -137.286.406,00 -130.030.957,91 7.255.448,09 7 540-543 Erträge aus Zuweisungen und

Zuschüssen für laufende Zwecke und allgemeine Umlagen

-918.443,10 -1.453.668,00 -1.453.668,00 -1.584.870,64 -131.202,64

8 546 Erträge aus der Auflösung von Sonderposten aus

Investitionszuweisungen, -zuschüssen und Investitionsbeiträgen

-1.030,50 -230,00 -230,00 -4.627,13 -4.397,13

9 53 Sonstige ordentliche Erträge -724.253,38 -88.709,00 -88.709,00 -495.189,15 -406.480,15 10 Summe der ordentlichen Erträge -138.887.376,36 -143.802.646,00 -143.802.646,00 -138.291.191,50 5.511.454,50 11 62,63,640

-643,647-649,65

Personalaufwendungen 21.299.156,31 19.379.446,00 19.376.347,00 16.841.725,46 -2.534.621,54

12 644-646 Versorgungsaufwendungen 6.665.426,28 4.606.898,00 4.606.898,00 6.970.952,53 2.364.054,53 13

60,61,67-69

Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

15.961.142,30 5.267.075,00 5.267.075,00 4.567.932,71 -699.142,29

14 66 Abschreibungen 2.465.758,75 1.071.912,00 1.071.912,00 556.300,89 -515.611,11

15 71 Aufwendungen für Zuweisungen und Zuschüsse sowie besondere Finanzaufwendungen

998.709,76 1.136.248,00 1.136.248,00 965.786,33 -170.461,67

16 73 Steueraufwendungen einschließlich Aufwendungen aus gesetzlichen Umlageverpflichtungen

23.569,07 28.000,00 28.000,00 25.649,60 -2.350,40

17 72 Transferaufwendungen 201.939.090,45 233.011.205,00 233.011.205,00 221.712.535,17 -11.298.669,83 18 70,74,76 Sonstige ordentliche

Aufwendungen

5.185,82 25.579,00 25.579,00 6.454,82 -19.124,18

19 Summe der ordentlichen Aufwendungen

249.358.038,74 264.526.363,00 264.523.264,00 251.647.337,51 -12.875.926,49

20 Verwaltungsergebnis 110.470.662,38 120.723.717,00 120.720.618,00 113.356.146,01 -7.364.471,99

21 56,57 Finanzerträge 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

22 77 Zinsen und ähnliche Aufwendungen

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

23 Finanzergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

24 Ordentliches Ergebnis 110.470.662,38 120.723.717,00 120.720.618,00 113.356.146,01 -7.364.471,99

25 59 Außerordentliche Erträge 0,00 0,00 0,00 -6.275,10 -6.275,10

26 79 Außerordentliche Aufwendungen 0,00 0,00 0,00 1.152,00 1.152,00

Pos Konten Bezeichnung

Ergebnis des Vorjahres

2009

Plan 2010

Fortge-schriebener

Ansatz des

Haushalts-jahres 2010

Ergebnis des Haus-haltsjahres

2010

Vergleich fortge-schriebener

Ansatz / Ergebnis des Haus-haltsjahres (Sp. 6 / Sp. 7)

1 2 3 4 5 6 7 8

27 Außerordentliches Ergebnis 0,00 0,00 0,00 -5.123,10 -5.123,10

28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen

110.470.662,38 120.723.717,00 120.720.618,00 113.351.022,91 -7.369.595,09

29 96 Belastung aus ILV 767.871,53 1.437.007,00 1.437.007,00 1.414.791,11 -22.215,89

30 97 Belastung aus internen Umlagen -6.943.918,25 25.620.732,11 25.620.732,11 20.232.933,01 -5.387.799,10

31 96 Entlastung aus ILV -690.258,85 -551.439,00 -551.439,00 -488.564,50 62.874,50

32 97 Entlastung aus internen Umlagen 0,00 -34.041.706,64 -34.041.706,64 -29.626.690,34 4.415.016,30 33 Ergebnis der internen

Leistungsbeziehungen

-6.866.305,57 -7.535.406,53 -7.535.406,53 -8.467.530,72 -932.124,19

34 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen

103.604.356,81 113.188.310,47 113.185.211,47 104.883.492,19 -8.301.719,28

Organisationseinheit: E10181 Leitungsreferate

Verantwortliche(r): Herr Sinsel

Diese Organisationseinheit umfasst folgende Produktgruppe:

 811110 Leitungsreferate

Erläuterungen/Anmerkungen:

Dezernat 01

Fachbereich 0181 Leitungsreferate

Teilergebnisrechnung Euro

-Pos Konten Bezeichnung

Ergebnis des Vorjahres

2009

Plan 2010

Fortge-schriebener

Ansatz des

Haushalts-jahres 2010

Ergebnis des Haus-haltsjahres

2010

Vergleich fortge-schriebener

Ansatz / Ergebnis des Haus-haltsjahres (Sp. 6 / Sp. 7)

1 2 3 4 5 6 7 8

3 548-549 Kostenersatzleistungen und -erstattungen

-3.792,56 -1.100,00 -1.100,00 -49.950,06 -48.850,06

9 53 Sonstige ordentliche Erträge -11.282,81 -8.000,00 -8.000,00 -8.837,02 -837,02

10 Summe der ordentlichen Erträge -15.075,37 -9.100,00 -9.100,00 -58.787,08 -49.687,08 11 62,63,640

-643,647-649,65

Personalaufwendungen 1.395.518,61 1.310.119,00 1.347.976,00 1.325.163,76 -22.812,24

13 60,61,67-69

Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

126.492,73 143.080,00 136.080,00 106.003,11 -30.076,89

14 66 Abschreibungen 1.145,00 1.154,00 1.154,00 1.154,00 0,00

18 70,74,76 Sonstige ordentliche Aufwendungen

833,00 1.800,00 1.800,00 1.490,00 -310,00

19 Summe der ordentlichen Aufwendungen

1.523.989,34 1.456.153,00 1.487.010,00 1.433.810,87 -53.199,13

20 Verwaltungsergebnis 1.508.913,97 1.447.053,00 1.477.910,00 1.375.023,79 -102.886,21

23 Finanzergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

24 Ordentliches Ergebnis 1.508.913,97 1.447.053,00 1.477.910,00 1.375.023,79 -102.886,21

27 Außerordentliches Ergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen

1.508.913,97 1.447.053,00 1.477.910,00 1.375.023,79 -102.886,21

29 96 Belastung aus ILV 22.576,76 72.815,00 72.815,00 69.170,56 -3.644,44

30 97 Belastung aus internen Umlagen -1.531.490,73 319.288,72 319.288,72 458.820,05 139.531,33 32 97 Entlastung aus internen Umlagen 0,00 -1.839.156,72 -1.839.156,72 -1.903.014,40 -63.857,68 33 Ergebnis der internen

Leistungsbeziehungen

-1.508.913,97 -1.447.053,00 -1.447.053,00 -1.375.023,79 72.029,21

34 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen

0,00 0,00 30.857,00 0,00 -30.857,00

Organisationseinheit: E10184 Sitzungsdienste und Partnerschaftspflege

Verantwortliche(r): Herr Schmitt

Diese Organisationseinheit umfasst folgende Produkte:

 811110 Kreistag

 841120 Kreisausschuss

 841130 Partnerschaftspflege

Erläuterungen/Anmerkungen:

Das Betriebsergebnis zeigt gegenüber dem Planansatz eine Budgetunterschreitung von rund 35.500 EUR auf.

Zu dem positiven Betriebsergebnis tragen hauptsächlich die gezielten Ausgabenverringerungen im Bereich Partnerschaftspflege (- 12.000 EUR), die Einsparungen durch den Wegfall der Betriebskosten für den Part-nerschaftsbus (- 18.600,00 EUR) und der sparsame Umgang mit den Verfügungsmitteln des Kreistagvorsit-zenden (- 3.000,00 EUR) bei.

Dezernat 01

Fachbereich 0184 Sitzungsdienste und Partnerschaftspflege Teilergebnisrechnung

Euro

-Pos Konten Bezeichnung

Ergebnis des Vorjahres

2009

Plan 2010

Fortge-schriebener

Ansatz des

Haushalts-jahres 2010

Ergebnis des Haus-haltsjahres

2010

Vergleich fortge-schriebener

Ansatz / Ergebnis des Haus-haltsjahres (Sp. 6 / Sp. 7)

1 2 3 4 5 6 7 8

2 51 Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

11,63 0,00 0,00 -12,43 -12,43

3 548-549 Kostenersatzleistungen und -erstattungen

0,00 -600,00 -600,00 0,00 600,00

6 547 Erträge aus Transferleistungen 0,00 -100,00 -100,00 0,00 100,00

7 540-543 Erträge aus Zuweisungen und Zuschüssen für laufende Zwecke und allgemeine Umlagen

0,00 -100,00 -100,00 0,00 100,00

9 53 Sonstige ordentliche Erträge 0,00 -100,00 -100,00 0,00 100,00

10 Summe der ordentlichen Erträge 11,63 -900,00 -900,00 -12,43 887,57

11 62,63,640 -643,647-649,65

Personalaufwendungen 228.467,34 234.600,00 234.600,00 228.117,02 -6.482,98

13 60,61,67-69

Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

886.859,64 897.850,00 897.850,00 867.893,75 -29.956,25

14 66 Abschreibungen 88,00 90,00 90,00 90,00 0,00

19 Summe der ordentlichen Aufwendungen

1.115.414,98 1.132.540,00 1.132.540,00 1.096.100,77 -36.439,23

20 Verwaltungsergebnis 1.115.426,61 1.131.640,00 1.131.640,00 1.096.088,34 -35.551,66

23 Finanzergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

24 Ordentliches Ergebnis 1.115.426,61 1.131.640,00 1.131.640,00 1.096.088,34 -35.551,66

27 Außerordentliches Ergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen

1.115.426,61 1.131.640,00 1.131.640,00 1.096.088,34 -35.551,66

29 96 Belastung aus ILV 36.426,07 53.331,00 53.331,00 49.412,08 -3.918,92

30 97 Belastung aus internen Umlagen -1.151.852,68 90.156,84 90.156,84 134.475,19 44.318,35 32 97 Entlastung aus internen Umlagen 0,00 -1.275.127,84 -1.275.127,84 -1.279.975,61 -4.847,77 33 Ergebnis der internen

Leistungsbeziehungen

-1.115.426,61 -1.131.640,00 -1.131.640,00 -1.096.088,34 35.551,66

34 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Organisationseinheit: E10185 Presse und Information

Verantwortliche(r): Herr Mewes

Diese Organisationseinheit umfasst folgende Produkte:

 851110 Medien- , Öffentlichkeitsarbeit, Mitarbeiterkommunikation

 851120 Statistiken / öffentliche Bekanntmachungen

Erläuterungen/Anmerkungen:

Das Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen unterschreitet den Planansatz um 12.675,15 €.

Dies resultiert aus einer einmaligen Mehreinnahme in Höhe von 15.000,00 € im Bereich der Verwaltungserlöse/

Kostenerstattung/Sonderzuweisung des Landes Hessen für die inhaltliche und technische Anpassung der Ehrenamtssuchmaschine des Main-Kinzig-Kreises in der Form, dass sie flächendeckend in allen hessischen Landkreisen und kreisfreien Städten eingesetzt werden kann.

Dezernat 01

Fachbereich 0185 Presse und Information

Teilergebnisrechnung Euro

-Pos Konten Bezeichnung

Ergebnis des Vorjahres

2009

Plan 2010

Fortge-schriebener

Ansatz des

Haushalts-jahres 2010

Ergebnis des Haus-haltsjahres

2010

Vergleich fortge-schriebener

Ansatz / Ergebnis des Haus-haltsjahres (Sp. 6 / Sp. 7)

1 2 3 4 5 6 7 8

3 548-549 Kostenersatzleistungen und -erstattungen

-5.216,98 -2.600,00 -2.600,00 -6.907,47 -4.307,47

7 540-543 Erträge aus Zuweisungen und Zuschüssen für laufende Zwecke und allgemeine Umlagen

0,00 0,00 0,00 -15.000,00 -15.000,00

10 Summe der ordentlichen Erträge -5.216,98 -2.600,00 -2.600,00 -21.907,47 -19.307,47 11 62,63,640

-643,647-649,65

Personalaufwendungen 301.426,12 299.539,00 299.539,00 312.004,43 12.465,43

13 60,61,67-69

Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

62.513,36 67.490,00 67.490,00 60.595,62 -6.894,38

14 66 Abschreibungen 49,00 717,00 717,00 1.778,27 1.061,27

19 Summe der ordentlichen Aufwendungen

363.988,48 367.746,00 367.746,00 374.378,32 6.632,32

20 Verwaltungsergebnis 358.771,50 365.146,00 365.146,00 352.470,85 -12.675,15

23 Finanzergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

24 Ordentliches Ergebnis 358.771,50 365.146,00 365.146,00 352.470,85 -12.675,15

27 Außerordentliches Ergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen

358.771,50 365.146,00 365.146,00 352.470,85 -12.675,15

29 96 Belastung aus ILV 22.643,29 44.959,00 44.959,00 40.110,10 -4.848,90

30 97 Belastung aus internen Umlagen -381.414,79 250,32 250,32 369,62 119,30

32 97 Entlastung aus internen Umlagen 0,00 -410.355,32 -410.355,32 -392.950,57 17.404,75 33 Ergebnis der internen

Leistungsbeziehungen

-358.771,50 -365.146,00 -365.146,00 -352.470,85 12.675,15

34 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen

0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Organisationseinheit: E10188 Kommunalaufsicht

Verantwortliche(r): Herr Rudel

Diese Organisationseinheit umfasst folgende Produkte:

 881110 Kommunalaufsicht

 881210 Wahlen

Erläuterungen/Anmerkungen:

Das Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen unterschreitet den Planansatz um rund 75.000 €, wofür folgende Faktoren ursächlich waren:

Auf der Ertragsseite bedingte eine für alle innerhalb der Kreisverwaltung betroffenen Fachbereiche vorgenommene Modifizierung des Verteilerschlüssels bei der Personalkostenerstattung für ehemalige Landesbediensteten eine Ergebnisverbesserung um 23.643,00 €.

Auf der Aufwandsseite wurden durch die Zusammenlegung des Wahltermins des ersten Wahlgangs der Landrats- mit der Kommunalwahl ursprünglich im Jahr 2010 eingeplante Aufwendungen für die Beschaffung von Stimmzetteln (17.000 €), Entschädigungen und Sitzungsgelder des Wahlausschusses (1.500 €) sowie der Öffentlichkeitsarbeit (2.500 €) erst im Jahr 2011 zahlungswirksam.

Weitere Verbesserungen ergaben sich im Bereich der Personalaufwendungen durch Verbesserungen bei den Rückstellungen für Altersteilzeit.

Dezernat 01

Fachbereich 0188 Kommunalaufsicht

Teilergebnisrechnung Euro

-Pos Konten Bezeichnung

Ergebnis des Vorjahres

2009

Plan 2010

Fortge-schriebener

Ansatz des

Haushalts-jahres 2010

Ergebnis des Haus-haltsjahres

2010

Vergleich fortge-schriebener

Ansatz / Ergebnis des Haus-haltsjahres (Sp. 6 / Sp. 7)

1 2 3 4 5 6 7 8

3 548-549 Kostenersatzleistungen und -erstattungen

-190.434,00 -153.195,00 -153.195,00 -176.838,00 -23.643,00

10 Summe der ordentlichen Erträge -190.434,00 -153.195,00 -153.195,00 -176.838,00 -23.643,00 11 62,63,640

-643,647-649,65

Personalaufwendungen 199.931,25 209.001,00 209.001,00 182.307,35 -26.693,65

13 60,61,67-69

Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

2.982,80 27.310,00 27.310,00 2.484,45 -24.825,55

19 Summe der ordentlichen Aufwendungen

202.914,05 236.311,00 236.311,00 184.791,80 -51.519,20

20 Verwaltungsergebnis 12.480,05 83.116,00 83.116,00 7.953,80 -75.162,20

23 Finanzergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

24 Ordentliches Ergebnis 12.480,05 83.116,00 83.116,00 7.953,80 -75.162,20

27 Außerordentliches Ergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen

12.480,05 83.116,00 83.116,00 7.953,80 -75.162,20

29 96 Belastung aus ILV 6.099,36 21.051,00 21.051,00 19.202,36 -1.848,64

30 97 Belastung aus internen Umlagen 205.210,47 425.620,96 425.620,96 493.446,13 67.825,17 32 97 Entlastung aus internen Umlagen 0,00 -251.388,98 -251.388,98 -260.202,89 -8.813,91 33 Ergebnis der internen

Leistungsbeziehungen

211.309,83 195.282,98 195.282,98 252.445,60 57.162,62

34 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen

223.789,88 278.398,98 278.398,98 260.399,40 -17.999,58

Organisationseinheit: E10190 Wirtschaft und Arbeit

Verantwortliche(r): Frau Simmler

Diese Organisationseinheit umfasst folgende Produkte:

 905710 Wirtschaft und Arbeit

 905720 Qualifizierungsoffensive

Erläuterungen/Anmerkungen:

Das Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen schließt mit einer positiven Abweichung in Höhe von 142.622,61 Euro.

Unter Berücksichtigung der innerbetrieblichen Leistungsbeziehungen beträgt das Jahresergebnis 440.573,57 Euro und liegt damit 160.296,93 Euro unter dem geplanten Ansatz.

Mehrerträge von 65.654,15 Euro

Minderaufwand von 76.968,46 Euro

Minderaufwand der internen Leistungsbeziehungen von 17.674,32 Euro führten zu einer positiven Abweichung von insgesamt 160.296,93 Euro

Erträge

Es wurden erfreulicherweise Mehrerträge in erheblichem Maße erzielt im Bereich der Wirtschaftsförderung (54.263,40 Euro) und der Qualifizierungsoffensive (11.390,75 Euro).

Dies geschah zum einen durch Umsatzerlöse aus Dienstleistungen für Extern, die das Referat Wirtschaft und Arbeit erbracht hat. Auch konnte die Kostenerstattung von Seiten der Wirtschaftsverbände oder anderer Kooperationspartner für gemeinsame Aktionen/Leistungen gesteigert werden. Desweiteren konnte

Fördergelder für Projekte zum Thema Übergang Schule in Beruf (OLOV) und Breitband eingeworben werden.

Insgesamt konnten die Erträge auch im Vergleich zu dem Ergebnis 2009 nochmals gesteigert werden.

Aufwendungen

Die geplanten ordentlichen Aufwendungen wurden um 76.968,46 Euro unterschritten.

Personalaufwendungen

Bei den Personalkosten ergab sich ein geringfügiger Mehraufwand in Höhe von 8.417,58 Euro, da bei Mittel-anmeldung im Geschäftsjahr 2009 die Höhe der Lohnerhöhung noch nicht definitiv feststand.

Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

Die Aufwendungen konnten gesenkt werden insbesondere bei den Aufwendungen Büromaterial/Drucksachen, Honorare/Gastvorträge und den Steuer- /Beratungstätigkeiten.

Geplante Maßnahmen mit Kooperationspartnern wurden nicht realisiert bzw. in das Jahr 2011 verlegt.

Dezernat 01

Fachbereich 0190 Wirtschaft und Arbeit

Teilergebnisrechnung Euro

-Pos Konten Bezeichnung

Ergebnis des Vorjahres

2009

Plan 2010

Fortge-schriebener

Ansatz des

Haushalts-jahres 2010

Ergebnis des Haus-haltsjahres

2010

Vergleich fortge-schriebener

Ansatz / Ergebnis des Haus-haltsjahres (Sp. 6 / Sp. 7)

1 2 3 4 5 6 7 8

1 50 Privatrechtliche Leistungsentgelte -3.800,00 -7.000,00 -7.000,00 -21.643,54 -14.643,54 3 548-549 Kostenersatzleistungen und

-erstattungen

-8.530,79 -45.000,00 -45.000,00 -2.113,75 42.886,25

7 540-543 Erträge aus Zuweisungen und Zuschüssen für laufende Zwecke und allgemeine Umlagen

-73.022,08 0,00 0,00 -98.396,86 -98.396,86

9 53 Sonstige ordentliche Erträge -8.700,00 -4.500,00 -4.500,00 0,00 4.500,00

10 Summe der ordentlichen Erträge -94.052,87 -56.500,00 -56.500,00 -122.154,15 -65.654,15 11 62,63,640

-643,647-649,65

Personalaufwendungen 168.249,03 174.984,00 174.984,00 183.401,58 8.417,58

13 60,61,67-69

Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

203.029,25 194.990,00 194.990,00 134.754,82 -60.235,18

14 66 Abschreibungen 0,00 2.260,00 2.260,00 109,14 -2.150,86

15 71 Aufwendungen für Zuweisungen und Zuschüsse sowie besondere Finanzaufwendungen

178.463,64 180.000,00 180.000,00 152.000,00 -28.000,00

17 72 Transferaufwendungen 0,00 0,00 0,00 5.000,00 5.000,00

19 Summe der ordentlichen Aufwendungen

549.741,92 552.234,00 552.234,00 475.265,54 -76.968,46

20 Verwaltungsergebnis 455.689,05 495.734,00 495.734,00 353.111,39 -142.622,61

23 Finanzergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

24 Ordentliches Ergebnis 455.689,05 495.734,00 495.734,00 353.111,39 -142.622,61

27 Außerordentliches Ergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen

455.689,05 495.734,00 495.734,00 353.111,39 -142.622,61

29 96 Belastung aus ILV 8.141,33 20.771,00 20.771,00 22.767,17 1.996,17

30 97 Belastung aus internen Umlagen 85.214,15 248.814,56 248.814,56 228.764,28 -20.050,28

32 97 Entlastung aus internen Umlagen 0,00 -164.449,06 -164.449,06 -164.069,27 379,79

33 Ergebnis der internen Leistungsbeziehungen

93.355,48 105.136,50 105.136,50 87.462,18 -17.674,32

34 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen

549.044,53 600.870,50 600.870,50 440.573,57 -160.296,93

Organisationseinheit: E10111 Amt für Personal, Planung und Organisation

Verantwortliche(r): Herr Müller

Diese Organisationseinheit umfasst folgende Produktgruppen:

 111010 Planung, Organisation und Personalentwicklung

 112020 Personal

 113030 Bürgerportal

 114040 Zentrale Dienste

Erläuterungen/Anmerkungen:

Erträge:

Es konnten Mehrerträge in Höhe von rund 1.600.000 € verbucht werden. Diese setzen sich im Wesentlichen wie folgt zusammen:

 Kostenersatzleistungen und -erstattungen:

Die neu gegründete Anstalt des öffentlichen Rechts (KCA) erstattete Personalkosten inklusive Beihilfen für gestelltes Personal in Höhe von 1.300.000,00 €.

 Erträge, Zuweisungen, Zuschüsse:

Für die erbrachten Dienstleistungen des MKK für die neue Anstalt des öffentlichen Rechts konnten Nebenerlöse in Höhe von rund 222.500 € im Bereich Porto, Druckerei, Dienstfahrzeuge, usw realisiert werden. Weitere Mehrerträge resultieren aus der Herabsetzung/Auflösung von

Rückstellungen. Weiter verbessern die Kostenerstattungen von Personalaufwendungen vom Land Hessen das Ergebnis.

Aufwendungen:

Die ordentlichen Aufwendungen betragen 12.745.558,55 € und übersteigen den Planansatz um 1.102.338,55 €. Die Mehraufwendungen resultieren im Wesentlichen aus den Personalkosten.

 Personalkosten:

Die Einsparung von 1.162.265,21 € ergibt sich überwiegend aus hochgerechneten und nicht in An-spruch genommenen Personalkosten für Rückkehrer/innen aus Beurlaubung sowie für Nachwuchs-kräfte, die ihre Ausbildung beendet haben und in Bereichen eingesetzt wurden, in denen bereits Personalkosten veranschlagt waren. Dank einer geringeren Zuführung zur Rückstellung für die Alters-teilzeit, sowie durch den Verbrauch der Rückstellung für Altersteilzeit wurde einer Verbesserung des Ergebnisses erzielt. Der Planansatz für die Beihilfen wurde überschritten. Diese Ausgaben sind jedoch nicht beeinflussbar. Durch restriktive Haushaltsplanung konnte im Bereich der sonstigen Personalauf-wendungen Einsparungen erzielt werden.

 Aufwendungen für Altersvorsorge:

Bei den Aufwendungen für Versorgungsbezüge konnte eine Verbesserung des Ergebnisses erreicht werden. Für die Pensionsrückstellungen in Höhe von 2.523.746 € wurde kein Planansatz ein gestellt.

 Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen:

Durch eine Modifizierung der Wartungsverträge konnte eine Einsparung im Bereich der Software-pflege erzielt werden. Die Verträge für die anderen sonstigen bezogenen Leistungen wurden optimiert.

Dadurch kam es zu einer Einsparung. Bei den Aufwendungen für Fort- und Weiterbildung kam zu durch nicht realisierte bzw. verschobene Maßnahmen zu einer Einsparung. Die Ansatzunterschreitung bei den Porto- und Versandkosten resultiert daraus, dass Briefe „teilleistungsfähig“, d. h. bereits nach Postleitzahlen sortiert bei der Deutschen Post AG aufgegeben wurden. Hierdurch ergaben sich Porto-rabatte. Durch geringere Kosten für die Eignungstests konnten bei den sonstigen Aufwendungen für Inanspruchnahme von Rechten/Diensten eingespart werden.

Jahresergebnis vor interner Leistungsverrechnung:

Den Einnahmen in Höhe von 1.708.840,63 € stehen Ausgaben in Höhe von 12.745.558,55 € entgegen.

Das Jahresergebnis beträgt somit 11.036.717,92 € (Planansatz: 11.615.256 €).

Dezernat 01

Fachbereich 0111 Amt f. Personal, Planung u. Organisation Teilergebnisrechnung

Euro

-Pos Konten Bezeichnung

Ergebnis des Vorjahres

2009

Plan 2010

Fortge-schriebener

Ansatz des

Haushalts-jahres 2010

Ergebnis des Haus-haltsjahres

2010

Vergleich fortge-schriebener

Ansatz / Ergebnis des Haus-haltsjahres (Sp. 6 / Sp. 7)

1 2 3 4 5 6 7 8

1 50 Privatrechtliche Leistungsentgelte -2.583,35 -1.500,00 -1.500,00 0,00 1.500,00

3 548-549 Kostenersatzleistungen und -erstattungen

-128.681,04 -89.700,00 -89.700,00 -1.415.796,47 -1.326.096,47

7 540-543 Erträge aus Zuweisungen und Zuschüssen für laufende Zwecke und allgemeine Umlagen

-3.690,00 -500,00 -500,00 -3.800,00 -3.300,00

9 53 Sonstige ordentliche Erträge -251.292,33 -3.840,00 -3.840,00 -289.244,16 -285.404,16 10 Summe der ordentlichen Erträge -386.246,72 -95.540,00 -95.540,00 -1.708.840,63 -1.613.300,63 11 62,63,640

-643,647-649,65

Personalaufwendungen 4.198.454,85 5.767.080,00 5.692.504,00 4.530.238,79 -1.162.265,21

12 644-646 Versorgungsaufwendungen 6.665.426,28 4.606.898,00 4.606.898,00 6.970.952,53 2.364.054,53 13

60,61,67-69

Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

1.179.974,95 1.292.390,00 1.299.390,00 1.201.981,66 -97.408,34

14 66 Abschreibungen 11.815,22 13.178,00 13.178,00 14.119,29 941,29

15 71 Aufwendungen für Zuweisungen und Zuschüsse sowie besondere Finanzaufwendungen

1.906,53 2.000,00 2.000,00 1.845,68 -154,32

16 73 Steueraufwendungen einschließlich Aufwendungen aus gesetzlichen Umlageverpflichtungen

23.569,07 28.000,00 28.000,00 25.649,60 -2.350,40

18 70,74,76 Sonstige ordentliche Aufwendungen

364,00 1.250,00 1.250,00 771,00 -479,00

19 Summe der ordentlichen Aufwendungen

12.081.510,90 11.710.796,00 11.643.220,00 12.745.558,55 1.102.338,55

20 Verwaltungsergebnis 11.695.264,18 11.615.256,00 11.547.680,00 11.036.717,92 -510.962,08

23 Finanzergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

24 Ordentliches Ergebnis 11.695.264,18 11.615.256,00 11.547.680,00 11.036.717,92 -510.962,08

27 Außerordentliches Ergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen

11.695.264,18 11.615.256,00 11.547.680,00 11.036.717,92 -510.962,08

29 96 Belastung aus ILV 52.908,18 231.574,00 231.574,00 230.993,81 -580,19

30 97 Belastung aus internen Umlagen -11.056.993,23 2.150.440,64 2.150.440,64 710.951,30 -1.439.489,34

31 96 Entlastung aus ILV -690.258,85 -551.439,00 -551.439,00 -488.564,50 62.874,50

32 97 Entlastung aus internen Umlagen 0,00 -12.291.330,64 -12.291.330,64 -11.471.691,01 819.639,63 33 Ergebnis der internen

Leistungsbeziehungen

-11.694.343,90 -10.460.755,00 -10.460.755,00 -11.018.310,40 -557.555,40

34 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen

920,28 1.154.501,00 1.086.925,00 18.407,52 -1.068.517,48

Organisationseinheit: E10114 Amt für Prüfung und Revision

Verantwortliche(r): Herr Ebert

Diese Organisationseinheit umfasst folgende Produkte:

 141110 Gemeindeprüfung

 141120 Kreisprüfung Erläuterungen/Anmerkungen:

Das Jahresergebnis 2010 vor internen Leistungsbeziehungen beträgt 261.010,23 EUR und liegt damit 6.675,77 EUR unter dem geplanten Ansatz

Fortgeschriebener Ergebnis Abweichungen Ansatz des des

Haushaltsjahres Haushaltsjahres

2010 2010 2010 Jahresergebnis 267.686,00 € 261.010,23 € -6.675,77 €

Belastung aus ILV 78.383,00 € 71.242,06 € -7.140,94 €

Jahresergebnis unter der Berücksichtigung der ILV

346.069,00 € 332.252,29 € -13.816,71 €

Belastung aus internen Umlagen 1.691.928,36 € 1.837.489,00 € 145.560,64 € Entlastung aus internen Umlagen -1.502.034,12 € -1.498.904,00 € 3.130.12 € Jahresergebnis nach internen

Leistungsbeziehungen 535.963,24 € 670.837,29 € 134.874,05 €

Unter Berücksichtigung der internen Leistungsverrechnung schließt das Jahresergebnis mit einer positiven Abweichung, d.h. einer Verbesserung in Höhe von 13.816,71 € ab.

Dezernat 01

Fachbereich 0114 Amt für Prüfung und Revision

Teilergebnisrechnung Euro

-Pos Konten Bezeichnung

Ergebnis des Vorjahres

2009

Plan 2010

Fortge-schriebener

Ansatz des

Haushalts-jahres 2010

Ergebnis des Haus-haltsjahres

2010

Vergleich fortge-schriebener

Ansatz / Ergebnis des Haus-haltsjahres (Sp. 6 / Sp. 7)

1 2 3 4 5 6 7 8

2 51 Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

-723.950,00 -745.200,00 -745.200,00 -647.100,00 98.100,00

3 548-549 Kostenersatzleistungen und -erstattungen

-28.342,14 0,00 0,00 0,00 0,00

9 53 Sonstige ordentliche Erträge 0,00 -50,00 -50,00 0,00 50,00

10 Summe der ordentlichen Erträge -752.292,14 -745.250,00 -745.250,00 -647.100,00 98.150,00 11 62,63,640

-643,647-649,65

Personalaufwendungen 969.219,21 959.073,00 959.073,00 864.212,95 -94.860,05

13 60,61,67-69

Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

44.987,02 52.100,00 52.100,00 28.221,78 -23.878,22

14 66 Abschreibungen 260,00 1.763,00 1.763,00 15.675,50 13.912,50

19 Summe der ordentlichen Aufwendungen

1.014.466,23 1.012.936,00 1.012.936,00 908.110,23 -104.825,77

20 Verwaltungsergebnis 262.174,09 267.686,00 267.686,00 261.010,23 -6.675,77

23 Finanzergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

24 Ordentliches Ergebnis 262.174,09 267.686,00 267.686,00 261.010,23 -6.675,77

27 Außerordentliches Ergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen

262.174,09 267.686,00 267.686,00 261.010,23 -6.675,77

29 96 Belastung aus ILV 18.044,44 78.383,00 78.383,00 71.242,06 -7.140,94

30 97 Belastung aus internen Umlagen 276.881,05 1.691.928,36 1.691.928,36 1.837.489,00 145.560,64 32 97 Entlastung aus internen Umlagen 0,00 -1.502.034,12 -1.502.034,12 -1.498.904,00 3.130,12 33 Ergebnis der internen

Leistungsbeziehungen

294.925,49 268.277,24 268.277,24 409.827,06 141.549,82

34 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen

557.099,58 535.963,24 535.963,24 670.837,29 134.874,05

Organisationseinheit: E10137 Gefahrenabwehrzentrum

Verantwortliche(r): Herr Busanni

Diese Organisationseinheit umfasst folgende Produkte:

 371010 Rettungsdienstträger

 371020 Zentrale Leitstelle

 372010 Betreuung und Beratung von Kommunen

 372020 Aus- und Fortbildung

 372030 Gefahrenverhütungsschauen(GVS) / WiederkehrendebauaufsichtlicheSicherheitsprüfungen(WP)

 372040 Katastrophen- und Zivilschutz

 372050 Arbeitssicherheit

Erläuterungen/Anmerkungen:

Die Abweichungen bei ordentlichen Erträgen sind wie folgt zu erläutern:

 Mindereinnahmen in der Kontengruppe 51 -Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte- durch Produkt Gefahrenverhütungsschauen / Wiederkehrende bauaufsichtliche Sicherheitsprüfungen (372030).

Durch Umstrukturierung der Arbeitsabläufe des Fachgebietes und wegen fehlendem Personal konnte nicht die geplante Summe von 1.259.400 € erwirtschaftet werden. Es entstanden Mindererträge in Höhe von 57.013 €.

 In den Hauptkonten 548 - 549 -Kostenersatzleistungen und -erstattungen- wurden höhere Kosten-erstattungen vom Land für ehemalige Landesbedienstete gezahlt, da im Produkt Katastrophen- und Zivilschutz (372040) die Stellen neu berechnet bzw. Anpassungen vorgenommen wurden.

Die Abweichungen bei ordentlichen Aufwendungen sind wie folgt zu erläutern:

 In den Kontengruppen 62 - 65 -Personalaufwendungen-

- durch Produkt Zentrale Leitstelle (371020) wegen nicht besetzter Stellen

- durch Produkt Betreuung und Beratung von Kommunen (372010) aufgrund einer geplanten neuen Stelle „Einsatzplanung“, die allerdings noch nicht besetzt werden konnte.

- durch Produkt Gefahrenverhütungsschauen wiederkehrende bauaufsichtliche Sicherheitsprüfungen (372030) aufgrund einer in 2010 nicht erfolgten Nachbesetzung.

- durch Produkt Katastrophen- und Zivilschutz (372040) aufgrund einer in 2010 nicht erfolgten Nachbesetzung.

 In den Kontengruppen 60 - 69 -Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen-

- durch Konto Entschädigungen für ehrenamtliche Tätige / Produkt Betreuung und Beratung von

Kommunen (372010). Die Aufwendungen für ehrenamtlich Tätige sind geringer ausgefallen, da mehrere Kreisbrandmeister ausgeschieden sind.

- durch Konto Reisekosten / Produkt Zentrale Leitstelle (371020). Die Reisekosten sind aufgrund von Lehrgängen für Leitstellenmitarbeiter unplanmäßig gestiegen. Das Land Hessen hat gesetzliche Änderungen vorgenommen, die weitere Fortbildungen der Mitarbeiter vorschreiben.

- durch Produkt Zentrale Leitstelle (371020) wurden weniger für die Positionen Wartungskosten für Hard- und Software verausgabt. Geplante Erweiterungen mussten in 2010 noch nicht realisiert werden.

Dadurch konnten Einsparungen in Höhe von 37.389 € realisiert werden.

- durch Konto Andere sonstige Aufwendungen für bezogene Leistungen / Produkt Betreuung und Beratung von Kommunen (372010) mussten Anpassungen bei Zahlungen von Stellplatzpauschalen in das Folgejahr verschoben werden.

 In der Kontengruppe 71 kamen geplante Zuweisungen und Zuschüsse an Gemeinden nicht zur Auszahlung.

Dezernat 01

Fachbereich 0137 Gefahrenabwehrzentrum

Teilergebnisrechnung Euro

-Pos Konten Bezeichnung

Ergebnis des Vorjahres

2009

Plan 2010

Fortge-schriebener

Ansatz des

Haushalts-jahres 2010

Ergebnis des Haus-haltsjahres

2010

Vergleich fortge-schriebener

Ansatz / Ergebnis des Haus-haltsjahres (Sp. 6 / Sp. 7)

1 2 3 4 5 6 7 8

1 50 Privatrechtliche Leistungsentgelte -1.348.929,84 0,00 0,00 0,00 0,00

2 51 Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

-34.377,19 -1.259.400,00 -1.259.400,00 -1.202.387,66 57.012,34

3 548-549 Kostenersatzleistungen und -erstattungen

-219.662,89 -275.900,00 -275.900,00 -294.223,78 -18.323,78

6 547 Erträge aus Transferleistungen -52.561,31 0,00 0,00 0,00 0,00

9 53 Sonstige ordentliche Erträge -14.640,15 -14.000,00 -14.000,00 -15.084,72 -1.084,72 10 Summe der ordentlichen Erträge -1.670.171,38 -1.549.300,00 -1.549.300,00 -1.511.696,16 37.603,84 11 62,63,640

-643,647-649,65

Personalaufwendungen 1.829.300,37 2.006.242,00 2.006.242,00 1.672.721,87 -333.520,13

13 60,61,67-69

Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

299.131,37 691.200,00 691.200,00 579.914,15 -111.285,85

14 66 Abschreibungen 108.269,65 180.263,00 180.263,00 153.496,56 -26.766,44

15 71 Aufwendungen für Zuweisungen und Zuschüsse sowie besondere Finanzaufwendungen

10.940,00 85.940,00 85.940,00 11.040,00 -74.900,00

19 Summe der ordentlichen Aufwendungen

2.247.641,39 2.963.645,00 2.963.645,00 2.417.172,58 -546.472,42

20 Verwaltungsergebnis 577.470,01 1.414.345,00 1.414.345,00 905.476,42 -508.868,58

23 Finanzergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

24 Ordentliches Ergebnis 577.470,01 1.414.345,00 1.414.345,00 905.476,42 -508.868,58

25 59 Außerordentliche Erträge 0,00 0,00 0,00 -10,00 -10,00

26 79 Außerordentliche Aufwendungen 0,00 0,00 0,00 1.152,00 1.152,00

27 Außerordentliches Ergebnis 0,00 0,00 0,00 1.142,00 1.142,00

28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen

577.470,01 1.414.345,00 1.414.345,00 906.618,42 -507.726,58

29 96 Belastung aus ILV 92.670,55 236.485,00 236.485,00 244.375,66 7.890,66

30 97 Belastung aus internen Umlagen 599.738,28 1.795.877,58 1.795.877,58 1.119.505,54 -676.372,04 32 97 Entlastung aus internen Umlagen 0,00 -1.081.857,95 -1.081.857,95 -678.701,33 403.156,62 33 Ergebnis der internen

Leistungsbeziehungen

692.408,83 950.504,63 950.504,63 685.179,87 -265.324,76

34 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen

1.269.878,84 2.364.849,63 2.364.849,63 1.591.798,29 -773.051,34

Organisationseinheit: E10140 Amt für Kultur und Sport

Verantwortliche(r): Frau Nettner-Reinsel / jetzt Frau Simmler

Diese Organisationseinheit umfasst folgende Produkte/Produktgruppen:

 401010 Kulturförderung

 401020 Kulturprojekte

 402010 Sportförderung

 402020 Sportprojekte

 403010 Ehrenamtsagentur / Orden und Ehrenzeichen

 404010 Zentrum für Regionalgeschichte

Erläuterungen/Anmerkungen:

Das Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen schließt mit einer positiven Abweichung in Höhe von 185.908,77 Euro.

Unter Berücksichtigung der innerbetrieblichen Leistungsbeziehungen beträgt das Jahresergebnis 1.505.351,85 Euro und liegt damit 325.473,94 Euro unter dem geplanten Ansatz.

Mindererträge von 24.812,33 Euro Außerordentliche Erträge von 6.260,00 Euro Minderaufwand von 204.461,00 Euro Minderaufwand der internen Leistungsbeziehungen von 139.565,17 Euro führten zu einer positiven Abweichung von insgesamt 325.473,94 Euro

Erträge

Die sonstigen ordentlichen Erträge fielen geringer aus als geplant. Durch die Entscheidung der Stiftung der Sparkasse Hanau werden die Zuwendungen des Kuratoriums für Projekte im Altkreis Hanau nicht mehr wie bisher von der Stiftung an die Fachgruppe Kultur ausgezahlt. Die Abwicklung der Projekte wird jetzt von der Stiftung der Sparkasse Hanau direkt vorgenommen. Dem gegenüber ergaben sich bei den Aufwendungen für Zuweisungen Minderausgaben.

Personalaufwendungen

Der Aufwand bei dem Verbrauch und der Zuführung von Rückstellungen für ATZ-Beschäftigte (Kto 6482) fiel geringer aus. Es ergaben sich Veränderungen bei zwei Mitarbeiterinnen, die nicht voraussehbar waren.

Bedingt durch die nicht besetzte Halbtagsstelle im Zentrum für Regionalgeschichte konnte ein Minderaufwand gegenüber dem Planansatz erzielt werden.

Sach- und Dienstleistungen

Der Mitgliedsbeitrag bei der Fachgruppe Kultur zur Kulturregion RheinMain wurde nicht wie geplant erhöht.

Die Fachgruppe Sport hat mehr Veranstaltungen als im Vorjahr im Forum Main-Kinzig durchgeführt, wodurch sich Einsparungen z.B. bei Mietzahlungen ergaben.

Abschreibungen

Die Abschreibungen belasten das Ergebnis geringer als geplant.

Zuweisungen und Zuschüsse

Bedingt durch nicht eingegangene Anträge zur Bezuschussung von Projekten und langlebigen Sportgeräten, konnte bei den Fachgruppen Kultur und Sport ein positives Ergebnis erzielt werden.

Des Weiteren fielen die Zuwendungen an Vereine bei der Fachgruppe Kultur geringer aus wegen der Umstrukturierung der Stiftung der Sparkasse Hanau. Siehe hierzu die Erläuterung bei den Erträgen.

Transferaufwendungen

Für das Jahr 2010 entstanden bei der Fachgruppe Sport für die Sportprojekte keine Steuernachzahlungen.

Dezernat 01

Fachbereich 0140 Amt für Kultur und Sport

Teilergebnisrechnung Euro

-Pos Konten Bezeichnung

Ergebnis des Vorjahres

2009

Plan 2010

Fortge-schriebener

Ansatz des

Haushalts-jahres 2010

Ergebnis des Haus-haltsjahres

2010

Vergleich fortge-schriebener

Ansatz / Ergebnis des Haus-haltsjahres (Sp. 6 / Sp. 7)

1 2 3 4 5 6 7 8

1 50 Privatrechtliche Leistungsentgelte -130.102,64 -94.850,00 -94.850,00 -84.028,47 10.821,53 3 548-549 Kostenersatzleistungen und

-erstattungen

-1.199,53 0,00 0,00 -8.984,80 -8.984,80

6 547 Erträge aus Transferleistungen -19.143,94 0,00 0,00 0,00 0,00

7 540-543 Erträge aus Zuweisungen und Zuschüssen für laufende Zwecke und allgemeine Umlagen

-44.535,75 -44.200,00 -44.200,00 -49.600,48 -5.400,48

8 546 Erträge aus der Auflösung von Sonderposten aus

Investitionszuweisungen, -zuschüssen und Investitionsbeiträgen

-800,50 0,00 0,00 -1.525,02 -1.525,02

9 53 Sonstige ordentliche Erträge -37.028,45 -45.550,00 -45.550,00 -15.649,00 29.901,00 10 Summe der ordentlichen Erträge -232.810,81 -184.600,00 -184.600,00 -159.787,77 24.812,23 11 62,63,640

-643,647-649,65

Personalaufwendungen 818.007,82 778.950,00 778.950,00 720.530,07 -58.419,93

13 60,61,67-69

Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

330.537,18 352.290,00 352.290,00 280.339,28 -71.950,72

14 66 Abschreibungen 102.129,18 148.000,00 148.000,00 122.598,62 -25.401,38

15 71 Aufwendungen für Zuweisungen und Zuschüsse sowie besondere Finanzaufwendungen

285.778,51 303.450,00 303.450,00 258.187,03 -45.262,97

17 72 Transferaufwendungen 4.500,00 16.000,00 16.000,00 16.000,00 0,00

18 70,74,76 Sonstige ordentliche Aufwendungen

0,00 3.500,00 3.500,00 74,00 -3.426,00

19 Summe der ordentlichen Aufwendungen

1.540.952,69 1.602.190,00 1.602.190,00 1.397.729,00 -204.461,00

20 Verwaltungsergebnis 1.308.141,88 1.417.590,00 1.417.590,00 1.237.941,23 -179.648,77

23 Finanzergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

24 Ordentliches Ergebnis 1.308.141,88 1.417.590,00 1.417.590,00 1.237.941,23 -179.648,77

25 59 Außerordentliche Erträge 0,00 0,00 0,00 -6.260,00 -6.260,00

27 Außerordentliches Ergebnis 0,00 0,00 0,00 -6.260,00 -6.260,00

28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen

1.308.141,88 1.417.590,00 1.417.590,00 1.231.681,23 -185.908,77

29 96 Belastung aus ILV 29.556,45 99.300,00 99.300,00 72.668,03 -26.631,97

30 97 Belastung aus internen Umlagen 327.083,46 1.346.605,27 1.346.605,27 947.496,28 -399.108,99 32 97 Entlastung aus internen Umlagen 0,00 -1.032.669,48 -1.032.669,48 -746.493,69 286.175,79 33 Ergebnis der internen

Leistungsbeziehungen

356.639,91 413.235,79 413.235,79 273.670,62 -139.565,17

34 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen

1.664.781,79 1.830.825,79 1.830.825,79 1.505.351,85 -325.473,94

Organisationseinheit: E10150 Sozialamt

Verantwortliche(r): Herr Pichl

Diese Organisationseinheit umfasst folgende Produktgruppen/Produkte:

Existenzsicherung:

 503010 Hilfe zum Lebensunterhalt außerhalb von Einrichtungen und Krankenschutz

 503020 Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung Pflege, Rehabilitation und Kriegsopferfürsorge

 504010 Hilfe zur Pflege außerhalb von Einrichtungen und Krankenschutz

 504020 Hilfe zur Integration in Kindertagesstätten

 504030 Eingliederungshilfen für Behinderte

 504040 Grundsicherung, Hilfe zum Lebensunterhalt und Hilfe zur Pflege und Krankenschutz innerhalb von Einrichtungen

 504050 Kriegsopferfürsorge außerhalb und innerhalb von Einrichtungen Hilfe für Migranten

 505010 Leistungen für abrechnungsfähige Asylbewerber

 505020 Leistungen für nicht abrechnungsfähige Asylbewerber

 505030 Leistungen für Kontingentflüchtlinge und andere humanitäre Aufnahmen

 505040 Bewirtschaftung von kreiseigenen Einrichtungen / Hof Reith

 505050 Modellregion Integration Förderwesen/Altenhilfeplanung

 506010 Förderwesen

 506020 Altenhilfeplanung

 506030 Pflegestützpunkt MKK

Erläuterungen/Anmerkungen:

Das Jahresergebnis begründet sich anhand der nachfolgenden Teilergebnisse:

Existenzsicherung für Nichterwerbsfähige:

Im Bereich Existenzsicherung für Nichterwerbsfähige kam es zu einer Unterschreitung des Budgets in Höhe von rd. 1,7 Mio. € (vor internen Leistungsbeziehungen) bei dem Produkt „Hilfe zum Lebensunterhalt außerhalb von Einrichtungen und Krankenschutz“ und zu einer Überschreitung des Budgets in Höhe von rd. 2,4 Mio. € (vor internen Leistungsbeziehungen) bei dem Produkt „Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung“.

Ursachen sind neben den stetig steigenden Fallzahlen in diesem Bereich die Verschiebung von Fällen auf-grund von Begutachtungen durch den Rentenversicherungsträger vom 3. Kapitel SGB XII (Hilfe zum Lebens-unterhalt) hin zum 4. Kapitel SGB XII (Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung). Die Fallkosten in diesem Bereich sind in der Regel sehr hoch, da es sich größtenteils um jüngere Personen handelt, die keine eigenen Einkommen (Renten) besitzen.

Mehrausgaben im Bereich der Eingliederungshilfen für Behinderte („Hilfe zur Pflege außerhalb von Einrich-tungen und Krankenschutz“ und „Eingliederungshilfen für Behinderte“)

Zum Zeitpunkt der Planung ist man von einer durchschnittlichen Steigerungsrate in Höhe von 15% im Bereich der Einzelfallhilfen zur Schulbildung ausgegangen. Tatsächlich waren es jedoch rd. 21%. Grund hierfür ist u.a.

der steigende Bedarf an Integrationshelfern.

Des Weiteren kam es zu einer Steigerung im Bereich der Integrationsplätze.

Minderausgaben im Bereich der „Hilfe zur Pflege innerhalb von Einrichtungen“ („Grundsicherung, Hilfe zum Lebensunterhalt und „Hilfe zur Pflege und Krankenschutz innerhalb von Einrichtungen“)

Bei der Planung wurde von einer Steigerung der Fallzahlen um rd. 4% ausgegangen. Tatsächlich war diese jedoch geringer.

Hilfe für Migranten:

In diesem Bereich kam es im Verwaltungsergebnis zu einer Verbesserung in Höhe von rd. 0,26 Mio. €, welche sich durch eine Verschiebung der Fallzahlen vom Produkt „Leistungen für nicht abrechnungsfähige Asylbe-werber“ hin zum Produkt „Leistungen für abrechnungsfähige AsylbeAsylbe-werber“ erklärt. Die Zahl der Asylantrag-steller, deren Aufwand teilweise vom Land Hessen erstattet wird, ist im Vergleich zur ursprünglichen Planung gestiegen.

Personalaufwendungen:

Hier kam es, bezogen auf den Fachbereich, zu einer Unterschreitung des Planansatzes in Höhe von rd.

0,7 Mio. €, welcher sich hauptsächlich durch den Anteil unbesetzter Stellen infolge von Langzeiterkrankungen außerhalb der Lohnfortzahlung und den Wartezeiten bei Nachbesetzungen frei gewordener Stellen erklärt.

Dezernat 01

Fachbereich 0150 Sozialamt SGB XII

Teilergebnisrechnung Euro

-Pos Konten Bezeichnung

Ergebnis des Vorjahres

2009

Plan 2010

Fortge-schriebener

Ansatz des

Haushalts-jahres 2010

Ergebnis des Haus-haltsjahres

2010

Vergleich fortge-schriebener

Ansatz / Ergebnis des Haus-haltsjahres (Sp. 6 / Sp. 7)

1 2 3 4 5 6 7 8

2 51 Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

-223.376,68 -247.823,00 -247.823,00 -300.116,03 -52.293,03

3 548-549 Kostenersatzleistungen und -erstattungen

-198.610,10 -191.765,00 -191.765,00 -212.339,23 -20.574,23

6 547 Erträge aus Transferleistungen -12.873.551,89 -14.839.036,00 -14.839.036,00 -12.874.224,83 1.964.811,17 7 540-543 Erträge aus Zuweisungen und

Zuschüssen für laufende Zwecke und allgemeine Umlagen

-797.195,27 -1.408.868,00 -1.408.868,00 -1.418.073,30 -9.205,30

8 546 Erträge aus der Auflösung von Sonderposten aus

Investitionszuweisungen, -zuschüssen und Investitionsbeiträgen

0,00 0,00 0,00 -2.872,11 -2.872,11

9 53 Sonstige ordentliche Erträge -398.491,90 -12.669,00 -12.669,00 -166.374,25 -153.705,25 10 Summe der ordentlichen Erträge -14.491.225,84 -16.700.161,00 -16.700.161,00 -14.973.999,75 1.726.161,25 11 62,63,640

-643,647-649,65

Personalaufwendungen 4.600.518,20 5.123.607,00 5.147.679,00 4.495.838,86 -651.840,14

13 60,61,67-69

Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

352.827,82 1.384.705,00 1.384.705,00 1.212.897,45 -171.807,55

14 66 Abschreibungen 540.387,66 418.782,00 418.782,00 174.388,63 -244.393,37

15 71 Aufwendungen für Zuweisungen und Zuschüsse sowie besondere Finanzaufwendungen

481.321,08 524.858,00 524.858,00 504.513,62 -20.344,38

17 72 Transferaufwendungen 62.949.194,37 66.472.986,00 66.472.986,00 65.226.840,04 -1.246.145,96 18 70,74,76 Sonstige ordentliche

Aufwendungen

3.988,82 18.879,00 18.879,00 3.988,82 -14.890,18

19 Summe der ordentlichen Aufwendungen

68.928.237,95 73.943.817,00 73.967.889,00 71.618.467,42 -2.349.421,58

20 Verwaltungsergebnis 54.437.012,11 57.243.656,00 57.267.728,00 56.644.467,67 -623.260,33

23 Finanzergebnis 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00

24 Ordentliches Ergebnis 54.437.012,11 57.243.656,00 57.267.728,00 56.644.467,67 -623.260,33

25 59 Außerordentliche Erträge 0,00 0,00 0,00 -5,10 -5,10

27 Außerordentliches Ergebnis 0,00 0,00 0,00 -5,10 -5,10

28 Jahresergebnis vor internen Leistungsbeziehungen

54.437.012,11 57.243.656,00 57.267.728,00 56.644.462,57 -623.265,43

29 96 Belastung aus ILV 131.236,67 406.434,00 406.434,00 355.011,37 -51.422,63

30 97 Belastung aus internen Umlagen 2.556.412,28 12.785.072,66 12.785.072,66 10.583.534,86 -2.201.537,80 32 97 Entlastung aus internen Umlagen 0,00 -10.002.581,57 -10.002.581,57 -8.085.319,61 1.917.261,96 33 Ergebnis der internen

Leistungsbeziehungen

2.687.648,95 3.188.925,09 3.188.925,09 2.853.226,62 -335.698,47

34 Jahresergebnis nach internen Leistungsbeziehungen

57.124.661,06 60.432.581,09 60.456.653,09 59.497.689,19 -958.963,90

In document Jahresabschluss ...: (Page 53-129)

Related documents