• Keine Ergebnisse gefunden

Wie Sie diese Musterbeispiele nutzen sollten, ist im internen Bereich auf der Website beschrieben.

N/A
N/A
Protected

Academic year: 2022

Aktie "Wie Sie diese Musterbeispiele nutzen sollten, ist im internen Bereich auf der Website beschrieben."

Copied!
35
0
0

Wird geladen.... (Jetzt Volltext ansehen)

Volltext

(1)

© DGNB GmbH

MUSTERDOKUMENTATION

DGNB KRITERIUM SOC1.3 (Ehemals K21)

AKUSTISCHER KOMFORT

MUSTERBEISPIELE

Die Musterbeispiele - eine Auswahl bereits eingereichter und bearbeiteter Prüfungsunterlagen unterschied- licher Bauprojekte - sollen Unterstützung für die Nachweisdokumentation in Hinblick auf Umfang und Aus- gestaltung bzw. Aufbereitung der Daten je Kriterium darstellen.

Wie Sie diese Musterbeispiele nutzen sollten, ist im internen Bereich auf der Website beschrieben.

Die Musterbeispiele zu Kriterium SOC1.3 (K21) wurden von folgenden Projekten zur Verfügung gestellt:

 Anonymes Projekt, NBV09 | 46,0 Checklistenpunkte

WECHSELWIRKUNG ZU ANDEREN KRITERIEN:

 keine

(2)

MUSTERDOKUMENTATION Seite 2 von 2 SOC1.3 - AKUSTISCHER KOMFORT

© DGNB GmbH

ERSTELLUNG DER DOKUMENTATION

 Die Dokumentation muss sich auf das realisierte Gebäude beziehen. Bei älteren Nachweisdoku- menten muss eine Bestätigung über die Umsetzung der Planung bzw. ein Abgleich zwischen Pla- nung und fertigem Gebäude eingereicht werden.

 Die Ergebnisse der Berechnung bzw. der Messung sind übersichtlich darzustellen und den jeweili- gen Anforderungen gegenüberzustellen.

Zeitplan

In welcher Projektphase ist das Kriterium am besten zu verankern:

 LPH 2 bis 5 nach HOAI Berechnungen

 LPH 8 bis 9 nach HOAI Messungen

In welcher Projektphase ist die Dokumentation am besten zu erstellen:

 LPH 5 bis 9 nach HOAI

Zuständigkeit

Erstellung durch:

 Auditor: Erläuterung zum Kriterium

 Sachverständiger Akustik / Bauphysiker: Berechnungen, Messungen

Zuarbeit durch:

 Architekt: Raumbuch, Flächenaufstellung

(3)

© DGNB GmbH

MUSTERBEISPIEL 2

DGNB KRITERIUM SOC1.3 (EHEMALS K21)

Projekt

Anonymes Projekt

Nutzungsprofil

Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude, Version 2009 (NBV09)

Bewertung des Kriteriums

46,0/100 CLP 0/10 BWP

DGNB Kommentare

 keine

(4)

ee concept  Projekt xxx  NBV09-Z-DE-000xxx Seite 1 von 3

21 Akustischer Komfort

Zusammenfassung

Nr. Kriterium Checklistenpunkte

21.1 Einzelbüros und Mehrpersonenbüros bis 40 m² 15,07

21.2 Mehrpersonenbüros > 40 m² 0

21.3 Besprechungsräume 30,91

21.4 Kantinen 0

Checklistenpunkte gesamt = 45,98

Anlagen

Nr. Bezeichnung Seitenanzahl

21-01 DGNB-Tool Akustikbewertung (Excel-Tool liegt digital vor) 02

21-02 Ermittlung der akustikrelevanten Flächen 06

21-03 Übersicht Flächenanteile 01

21-04 Auszug aus Prüfbericht Nachhallzeitmessungen (vollständiges Dokument liegt digital vor)

04

(5)

ee concept  Projekt xxx  NBV09-Z-DE-000xxx Seite 2 von 3

Die Bewertung dieses Kriteriums erfolgt anhand des DGNB-Tools (s. Anlage 21-01) auf Grundlage der tatsächlichen Flächenverhältnisse der zu bewertenden Räume. Diese sind Anlage 21-02 und 21-03 zu entnehmen.

21.1 Einzelbüros und Mehrpersonenbüros bis 40 m²

Erläuterung

Der Anteil der Einzelbüros und Mehrpersonenbüros bis 40 m² beträgt 54,9% (siehe Anlage 21-02 und 21-03). Angaben zu den akustisch aktiven Oberflächen sowie die Messergebnisse und die Beurteilung der Nachhallzeiten befinden sich in Anlage 21-04. Die Bewertung erfolgt mit 8 Checklistenpunkten. Nach anteilmäßiger Umrechnung durch das DGNB-Tool (siehe Anlage 21-01) ergeben sich 15,07 Checklisten- punkte. Diese werden in die Gewichtungstabelle eingetragen.

Checklistenpunkte 15,07

21.2 Mehrpersonenbüros

Erläuterung

Der Anteil der Mehrpersonenbüros > 40 m² beträgt 35,6 % (siehe Anlage 21-02 und 21-03). Angaben zu den akustisch aktiven Oberflächen sowie die Messergebnisse und die Beurteilung der Nachhallzeiten befinden sich in Anlage 21-04. Die Bewertung erfolgt mit 0 Checklistenpunkten. Nach anteilmäßiger Umrechnung durch das DGNB-Tool (siehe Anlage 21-01) ergeben sich ebenso 0 Checklistenpunkte. Diese werden in die Gewichtungstabelle eingetragen.

Checklistenpunkte 0,00

21.3 Besprechungsräume

Erläuterung

Der Anteil der Besprechungsräume beträgt 9,5 % (siehe Anlage 21-02 und 21-03). Angaben zu den akustisch aktiven Oberflächen sowie die Messergebnisse und die Beurteilung der Nachhallzeiten befin- den sich in Anlage 21-04. Die Bewertung erfolgt mit 28 Checklistenpunkten. Nach anteilmäßiger Um- rechnung durch das DGNB-Tool (siehe Anlage 21-01) ergeben sich 30,91 Checklistenpunkte. Diese werden in die Gewichtungstabelle eingetragen.

Checklistenpunkte 30,91

(6)

ee concept  Projekt xxx  NBV09-Z-DE-000xxx Seite 3 von 3

21.4 Kantinen > 50m²

Erläuterung

Im Gebäude sind keine Kantinen vorhanden. Sämtliche vorhandenen Teeküchen sind kleiner als 50m² und fallen somit nicht unter diese Kategorie.

Checklistenpunkte 0,00

(7)

ee concept  Projekt xxx  NBV09-Z-DE-000xxx Seite 1 von 3

21 Akustischer Komfort

Zusammenfassung

Nr. Kriterium Checklistenpunkte

21.1 Einzelbüros und Mehrpersonenbüros bis 40 m² 15,07

21.2 Mehrpersonenbüros > 40 m² 0

21.3 Besprechungsräume 30,91

21.4 Kantinen 0

Checklistenpunkte gesamt = 45,98

Anlagen

Nr. Bezeichnung Seitenanzahl

21-01 DGNB-Tool Akustikbewertung (Excel-Tool liegt digital vor) 02

21-02 Ermittlung der akustikrelevanten Flächen 06

21-03 Übersicht Flächenanteile 01

21-04 Auszug aus Prüfbericht Nachhallzeitmessungen (vollständiges Dokument liegt digital vor)

04

(8)

ee concept  Projekt xxx  NBV09-Z-DE-000xxx Seite 2 von 3

Die Bewertung dieses Kriteriums erfolgt anhand des DGNB-Tools (s. Anlage 21-01) auf Grundlage der tatsächlichen Flächenverhältnisse der zu bewertenden Räume. Diese sind Anlage 21-02 und 21-03 zu entnehmen.

21.1 Einzelbüros und Mehrpersonenbüros bis 40 m²

Erläuterung

Der Anteil der Einzelbüros und Mehrpersonenbüros bis 40 m² beträgt 54,9% (siehe Anlage 21-02 und 21-03). Angaben zu den akustisch aktiven Oberflächen sowie die Messergebnisse und die Beurteilung der Nachhallzeiten befinden sich in Anlage 21-04. Die Bewertung erfolgt mit 8 Checklistenpunkten. Nach anteilmäßiger Umrechnung durch das DGNB-Tool (siehe Anlage 21-01) ergeben sich 15,07 Checklisten- punkte. Diese werden in die Gewichtungstabelle eingetragen.

Checklistenpunkte 15,07

21.2 Mehrpersonenbüros

Erläuterung

Der Anteil der Mehrpersonenbüros > 40 m² beträgt 35,6 % (siehe Anlage 21-02 und 21-03). Angaben zu den akustisch aktiven Oberflächen sowie die Messergebnisse und die Beurteilung der Nachhallzeiten befinden sich in Anlage 21-04. Die Bewertung erfolgt mit 0 Checklistenpunkten. Nach anteilmäßiger Umrechnung durch das DGNB-Tool (siehe Anlage 21-01) ergeben sich ebenso 0 Checklistenpunkte. Diese werden in die Gewichtungstabelle eingetragen.

Checklistenpunkte 0,00

21.3 Besprechungsräume

Erläuterung

Der Anteil der Besprechungsräume beträgt 9,5 % (siehe Anlage 21-02 und 21-03). Angaben zu den akustisch aktiven Oberflächen sowie die Messergebnisse und die Beurteilung der Nachhallzeiten befin- den sich in Anlage 21-04. Die Bewertung erfolgt mit 28 Checklistenpunkten. Nach anteilmäßiger Um- rechnung durch das DGNB-Tool (siehe Anlage 21-01) ergeben sich 30,91 Checklistenpunkte. Diese werden in die Gewichtungstabelle eingetragen.

Checklistenpunkte 30,91

(9)

ee concept  Projekt xxx  NBV09-Z-DE-000xxx Seite 3 von 3

21.4 Kantinen > 50m²

Erläuterung

Im Gebäude sind keine Kantinen vorhanden. Sämtliche vorhandenen Teeküchen sind kleiner als 50m² und fallen somit nicht unter diese Kategorie.

Checklistenpunkte 0,00

(10)

KRITERIUM21ͲAKUSTISCHERKOMFORT:ExcelͲToolzurBerechnungderGesamtͲChecklistenͲPunktzahl Version1.001//GSderDGNB,09.11.2009

ALTERNATIVͲBERECHNUNG(Variante1)

ErreichteGesamtͲChecklistenͲPunktzahl(gewichtet):

45,98

DieserWertistErgebnisdesKriteriums

FlächenanteilRaumtyp

erreichbare (VorgabeͲ)CLͲ

Pkte

erreichte (VorgabeͲ)

CLͲPkte

FlächenͲAnteilim Verhältniszu

Variante2

erreichbarePktͲ Zahlfürmax.

125Pbeimax.

Flächenanteil 100%((je Einzelindikator

=Interpolation)

Faktorzur Erreichung GesamtͲ summe=125

CLP

erreichbare Punktzahl

nach Anpassung

auf Gesamt=max

125

ERGEBNIS:

nach Anpassung

erreichte Punktzahl

1ͲEinzelbüros 54,90 35 8 1,83 67,01 0,98 65,94 15,07

2ͲMehrpersonenbüros 35,60 35 0 0,59 20,77 0,98 20,43 0,00

3ͲBesprechungsräume 9,50 35 28 1,90 39,26 0,98 38,63 30,91

4ͲKantinen 0,00 20 0 0,00 0,00 0,98 0,00 0,00

KontrolleGesamtprozent: 100,00 127,04 125,00 45,98

STANDARDͲBERECHNUNG(Variante2)

ErreichteGesamtͲChecklistenͲPunktzahl(gewichtet):

36,00

FlächenanteilRaumtyp erreichbareCLͲ Pkte

erreichteCLͲ Pkte

Anteil(CLͲPkte)an Gesamtbewertung

1ͲEinzelbüros 30,00 35 8 28,00%

2ͲMehrpersonenbüros 60,00 35 0 28,00%

3ͲBesprechungsräume 5,00 35 28 28,00%

4ͲKantinen 5,00 20 0 16,00%

36,00 Anmerkungen:

=EINGABEFELD

=AUTOMATISCHEBERECHNUNG

21 01 02

Projekt xxx

(11)

1: Einzelbüros

Bewertungspunkte: 8

Bewertungs- punkte

d 0,8 35

d 1,0 25

x d 1,5 15

> 1,5 0

x -7

-15

2: Mehrpersonenbüros

Bewertungspunkte: 0

Bewertungs- punkte

20 15

x 0

-7 -15

7 15

3: Besprechungsräume

Bewertungspunkte: 28

Bewertungs- punkte

x t 0,7 + d1,5 35

0,7 25

> 1,5 0

x -7

-15

4: Kantinen über 50 m²

Bewertungspunkte: 0

Bewertungs- punkte

d 0,5 20

d 0,8 10

> 0,8 0

Mittelwerte der Nachhallzeit T im eingerich- teten und zu 50 % mit Personen besetzen

BittedaszutreffenstederdreiFelder durchein

x

markieren.

Mittelwerte der Nachhallzeit T / Tsoll, DIN 18041 im eingerichteten und zu 80 % mit Personen besetzen Zustand

BittedaszutreffenstederdreiFelder durchein

x

markieren.

TriffteinederbeidenAussagenzu, bittedurchein

xmarkieren.

Mittelwert Nachhallzeit

> 30 % aber < 50 % Mittelwert Nachhallzeit

> 50 %

TriffteinederbeidenAussagenzu, bittedurchein

xmarkieren.

Kehrwert Mittelwert des A/V Verhältnis > 30 %

Mittelwert Nachhallzeit

> 30 % aber < 50 % Kehrwert Mittelwert des A/V

Verhältnis > 50 %

Mittelwert Nachhallzeit

> 50 %

TriffteinederbeidenAussagenzu, bittedurchein

xmarkieren.

> 30 % Schallabsorptionsfläche an Decke bzw / und raumhohen Raumteilern

>70 % Schallabsorptionsfläche an Decke bzw / und raumhohen Raumteilern Mittelwert der A/V-

Verhältnisses gemäß

Arithmetischer Mittelwert der Nachhallzeiten gemäß

BittedaszutreffenstederdreiFelder durcheinxmarkieren.

t 0,20 d0,8

t0,16 d 1,0

0,16 > 1,0

Mittelwert der Nachhallzeiten der Oktavbänder 125 Hz bis 4000 Hz

BittedaszutreffenstedervierFelder durchein

x

markieren.

TriffteinederbeidenAussagenzu, bittedurchein

xmarkieren.

Mittelwert Nachhallzeit

> 30 % aber < 50 % Mittelwert Nachhallzeit

> 50 %

(12)

ee conceptBürogebäude Space 20 • NBV09-Z-DE-000479 Seite1von6

Legende der Farbmarkierungen:

Einzelbüros und Mehrpersonenbüros bis zu einer Fläche von 40 m² Mehrpersonenbüros > 40 m²

Besprechnungsräume

Raumbezeichnung Nutzung NF

[m²]

1. Untergeschoss

U.01 TRH 1

U.02 Aufzug-Vorraum

U.03 Schleuse

U.11 TRH 2

U.12 Aufzug-Vorraum

U.13 Schleuse

U.20 Flur

U.21 Keller 7 29,08

U.22 Keller 8 20,31

U.23 Keller 9 20,31

U.24 Technik

U.26a Zisterne 2

U.26 Zisterne 1

U.31 Keller 10 33,21

U.32 Keller 11 47,26

U.33 FM

U.34 Si.-Bel.

U.35 NSHV

U.36 Keller 12 43,92

U.40 Tiefgarage Stellplatzfläche 787,59

U.40 Tiefgarage Verkehrsfläche

U.50 Flur

U.51 Keller 5+6 58,60

U.52 Technik

U.53 Keller 4 27,71

U.54 Keller 3 27,71

U.55 Keller 2 27,71

U.56 Keller 1 41,48

- Aufzug 1

- Aufzug 2

- Rampe überdacht

Erdgeschoss

E.01 TRH 1

E.02 Foyer

- UV

E.11 TRH 2

E.12 Flur

- UV

E.21 WC Beh. 7,14

E.22 BMZ

E.40 Flur

E.41 Flur

E.42 WC-Personal 2,26

E.43 WC-Waschen 26,90

E.44 K2 27,30

E.45 K1 41,27

E.46 Sozialraum 13,27

E.51 K3 51,20

E.52 Schlafraum 2 18,67

E.53 Schlafraum 1 18,65

E.54 Ruheraum 12,28

E.55 Matschraum 18,67

E.56 Essen/Küche 25,04

E.57 Sekretariat 12,26

E.58 Team 18,31

E.70 Flur

E.71 WC-Personal 2,37

E.72 Waschraum 9,86

E.73 WC 4,36

E.74 Ruheraum 13,39

E.75 Werkraum 20,39

E.76 Geräteraum 9,36

E.77 Turnraum 60,99

E.81 Teeküche 9,37

E.82 Regelgruppe 46,45

- Aufzug 1

- Aufzug 2

- Eingänge (überdacht)

- Notausgänge (überdacht)

- Terrasse Süd 56,05

Ermittlung der akustikrelevanten Flächen

*Raumaufstellung gemäß Flächenberechnung nach DIN 277 Projekt xxx

21 02 06

(13)

ee conceptBürogebäude Space 20 • NBV09-Z-DE-000479 Seite2von6

Raumbezeichnung Nutzung NF

[m²]

1. Obergeschoss

1.01 TRH 1

1.02 Aufzug-Vorraum

- UV

1.11 TRH 2

1.12 Aufzug-Vorraum

- UV

1.20 Flur

1.21 NV 4,85

1.22 EDV/Server/Arch. 7,49

1.23 Teeküche 4,22

1.24 UV

1.25 Büro 19,94

1.26 Büro 26,70

1.27 Büro 23,90

1.31 Besprechung 46,74

1.32 Büro 20,02

1.33 Büro 31,02

1.40 Flur

1.41 Flur

1.42 WC-H 8,93

1.43 WC-D 6,34

1.44 Putzmittel 1,00

1.45 Büro 19,19

1.46 Büro 19,09

1.47 Büro 19,09

1.48 Büro 25,68

1.51 Büro 19,81

1.52 Büro 20,00

1.53 Büro 20,02

1.54 Büro 20,02

1.55 Büro 20,00

1.56 Büro 20,00

1.57 Büro 20,02

1.58 Büro 20,02

1.59 Büro 19,81

1.70 Flur

1.75 Archiv/Kopierer 17,44

1.76 Büro 26,64

1.77 Büro 26,64

1.78 Büro 17,14

1.81 Teeküche 12,01

1.82 Büro 20,02

1.83 Büro 20,00

1.84 Büro 26,85

1.85 Büro 17,35

- Aufzug 1

- Aufzug 2

(14)

ee conceptBürogebäude Space 20 • NBV09-Z-DE-000479 Seite3von6

Raumbezeichnung Nutzung NF

[m²]

2. Obergeschoss

2.01 TRH 1

2.02 Aufzug-Vorraum

- UV

2.11 TRH 2

2.12 Aufzug-Vorraum

- UV

2.20 Flur

2.21 Flur

2.22 WC-H 5,79

2.23 WC-D 3,56

2.24 Putzmittel 0,99

2.25 Besprechung 26,64

2.26 Büro 19,94

2.27 Büro 23,90

2.31 Teeküche 12,53

2.32 Büro 20,00

2.33 Büro 20,00

2.34 Copy 9,00

2.35 Büro 21,09

2.36 Büro 15,95

2.40 Flur

2.41 Plotter/Kopierer 12,43

2.42 WC-H 8,93

2.43 WC-D 6,34

2.44 Putzmittel 1,00

2.45 Büro 20,37

2.46 Büro 20,38

2.47 Büro 20,18

2.48 Büro 20,18

2.51 EDV/Server 26,66

2.52 Büro 20,00

2.53 Büro 20,00

2.54 Büro 20,02

2.55 Büro 20,02

2.56 Büro 20,00

2.57 Besprechung 33,70

2.58 Teeküche 19,81

2.70 Flur

2.75 Archiv 24,56

2.76 Büro 20,18

2.77 Büro 20,18

2.78 Büro 19,46

2.81 Copy 12,01

2.82 Büro 20,02

2.83 Büro 20,00

2.84 Büro 20,00

2.85 Büro 16,44

2.86 Büro 20,53

- Aufzug 1

- Aufzug 2

(15)

ee conceptBürogebäude Space 20 • NBV09-Z-DE-000479 Seite4von6

Raumbezeichnung Nutzung NF

[m²]

3. Obergeschoss

3.01 TRH 1

3.02 Aufzug-Vorraum

- UV

- UV

3.11 TRH 2

3.12 Aufzug-Vorraum

- UV

3.20 Flur

3.21 Flur

3.22 WC-H 5,79

3.23 WC-D 3,56

3.24 Putzmittel 0,99

3.25 Leiter 20,39

3.26 Open Plan 54,80

3.27 Meeting 13,93

3.31 Büro 32,70

3.32 Leiter 20,00

3.33 Büro 20,00

3.34 Büro 26,85

3.35 Leiter 17,35

3.40 Flur

3.45a Nebenraum Meeting Point 4,18

3.45 Meeting Point 18,79

3.46 Projektraum 13,39

3.47 Open Plan 107,43

3.48 Leiter 20,27

3.50 Flur

3.51 Server 33,52

3.52 Leiter 19,84

3.53 Büro 26,85

3.54 Büro 26,85

3.55 Leiter 19,81

3.70 Flur

3.71 Flur

3.72 WC-H 5,79

3.73 WC-D 3,56

3.74 Putzmittel 0,99

3.75 Teeküche 12,01

3.76 Kopierraum 12,53

3.77 Besprechung 20,18

3.78 Büro 16,43

3.84 Büro 80,44

3.85 Büro 17,35

3.79 Büro 15,79

- Aufzug 1

- Aufzug 2

(16)

ee conceptBürogebäude Space 20 • NBV09-Z-DE-000479 Seite5von6

Raumbezeichnung Nutzung NF

[m²]

4. Obergeschoss

4.01 TRH 1

4.02 Aufzug-Vorraum

- UV

- UV

4.11 TRH 2

4.12 Aufzug-Vorraum

- UV

4.20 Flur

4.21 Flur

4.22 WC-H 5,79

4.23 WC-D 3,56

4.24 Putzmittel 0,99

4.25 Leiter 20,39

4.26 Fokusraum 1 7,36

4.27 Fokusraum 2 11,18

4.28 Leiter 17,35

4.30 Flur

4.31 Meeting 19,23

4.32 Open Plan 94,40

4.33 Leiter 17,35

4.40 Flur

4.45a Nebenraum Meeting Point 5,48

4.45 Meeting Point 23,92

4.46 Büro 27,27

4.47 Büro 27,27

4.48 Büro 27,27

4.50 Flur

4.51 Büro 19,81

4.52 Büro 26,47

4.53 Leiter 20,00

4.54 Leiter 20,02

4.55 Teeraum 13,17

4.56 Büro 72,21

4.57 Büro 26,66

4.70 Flur

4.71 Flur

4.72 WC-H 5,79

4.73 WC-D 3,56

4.74 Putzmittel 0,99

4.75 Open Plan 97,19

4.81 Büro 25,69

4.82 Büro 26,85

4.83 Büro 26,85

4.84 Leiter 17,35

- Aufzug 1

- Aufzug 2

(17)

ee conceptBürogebäude Space 20 • NBV09-Z-DE-000479 Seite6von6

Raumbezeichnung Nutzung NF

[m²]

5. Obergeschoss

5.01 TRH 1

5.02 Aufzug-Vorraum

- UV

- UV

5.11 TRH 2

5.12 Aufzug-Vorraum

- UV

5.20 Flur

5.21 Flur

5.22 WC-H 5,79

5.23 WC-D 3,56

5.24 Putzmittel 0,99

5.25 Open Plan 177,64

5.31 Leiter 19,23

5.40 Flur

5.45a Nebenraum Meeting Point 4,18

5.45 Meeting Point 18,79

5.46 Büro 20,39

5.47 Büro 48,99

5.48 Leiter 20,27

5.51 Meeting 19,81

5.52 Büro 75,83

5.53 Büro 20,02

5.54 Büro 48,31

5.55 Meeting 19,81

5.70 Flur

5.71 Flur

5.72 WC-H 5,79

5.73 WC-D 3,56

5.74 Putzmittel 0,99

5.75 Büro 26,69

5.76 Büro 26,69

5.77 Leiter 17,19

5.81 Leiter 18,84

5.82 Leiter 20,02

5.83 Open Plan 79,15

- Aufzug 1

- Aufzug 2

6. Obergeschoss

6.01 TRH 1

6.02 Aufzug-Vorraum

- UV

6.11 TRH 2

6.12 Aufzug-Vorraum

- UV

6.25 Teeküche/Lounge 112,91

6.31 Meeting Berlin 40,43

6.32 Meeting Madrid 26,91

6.33 Backoffice/Lager 16,14

6.34 Empfang 21,34

6.40 Flur

6.41 Flur

6.42 WC-H 11,48

6.43 WC-D 8,15

6.44 Dusche/Umkleide 5,62

6.45 Meeting Paris 21,52

6.72 WC-H 5,79

6.73 WC-D 3,56

6.74 Putzmitel 0,98

6.75 NN 4,68

6.90 Großraumbüro 267,86

- Aufzug 1

- Aufzug 2

- Terrasse Süd 78,46

- Terrasse Nord 78,46

Dach

- Technikfläche

(18)

HHFRQFHSW s%ÙURJHEÁXGH6SDFHs1%9='( 6HLWHYRQ

Flächenanteile

Geschoss

Einzel- und Mehrpersonenbüros

bis zu einer Fläche von 40 m² Mehrpersonenbüros Besprechungsräume im UG und EG sind keine relevanten Flächen

1.OG 538,97 m² - 46,74 m²

2.OG 458,85 m² - 60,34 m²

3.OG 300,48 m² 242,67 m² 47,50 m²

4.OG 346,60 m² 263,80 m² 37,77 m²

5.OG 189,34 m² 429,92 m² 39,62 m²

6.OG 21,34 m² 267,86 m² 88,86 m²

Summe aus allen Geschossen 1855,58 m² 1204,25 m² 320,83 m²

Gesamtsumme der relevanten Flächen 3380,66 m²

Flächenanteil bezogen auf 3380,66 m² 0,549 0,356 0,095

Flächenanteil: 54,9 % Flächenanteil: 35,6 % Flächenanteil: 9,5 %

21 03 01

Projekt xxx

(19)

10475M 01c N achhallzeitm essungen.w pd2

J 10475M01C Darm stadt - Bürogebäude T 1 16.05.2012 - Seite 2 / 7

1 Aufgabenstellung

Bei dem Objekt handelt es sich um ein m ehrgeschossiges Gebäude m it Büroräum en.

W ir wurden von der Strabag Real Estate Gm bH beauftragt, die Nachhallzeiten in einem Einzelbüro, einem Mehrpersonenbüro und in zwei Besprechungsräum en zu m essen.

Alle Prüfergebnisse sind zusätzlich zur norm gerechten Angabe nach DIN EN ISO 3382-2 in verschiedenen Oktavfrequenzbereichen aufgeführt.

Bei den zwei Besprechungsräum en haben wir, basierend auf den Messwerten im unbesetzten Zustand, die zu erwartenden Nachhallzeiten bei einem Besetzungsgrad von 80 % berechnet.

Eine Bewertung und Beurteilung die Prüfergebnisse im Rahm en des Prüfberichts ist nicht vorzunehm en.

2 Beschreibung der Prüfräum e

Die geprüften Bauteile wurden während des Messterm ins m it der Firm a Strabag festgelegt.

Die Details zu den Baukonstruktionen und Bauteilschichtungen ergeben sich aus den zur Verfügung gestellten Architektenplänen und den Angaben aus der Baubeschreibung.

Sie wurden, soweit m öglich, durch Augenschein überprüft.

2.1 Einzelbüro “Seoul”, 5.OG M essreihe 1

Zum Zeitpunkt der Messungen war im Raum keine Möblierung vorhanden.

Angaben zu den Raum begrenzungsflächen:

Decke: Betondecke

Boden: Teppichboden

Außenwand: Metall-Glas-Fassade

Innenwände: W ände m it Gipskartonbeplankung

Besetzungszustand: unbesetzt (außer Messtechniker) Das Raum volum en V beträgt ca. 60 m .3

2.2 M ehrpersonenbüro 5.83, 5.O G M essreihe 2

Zum Zeitpunkt der Messungen war im Raum keine Möblierung vorhanden.

Angaben zu den Raum begrenzungsflächen:

Decke: Betondecke

Boden: Teppichboden

Außenwand: Metall-Glas-Fassade

Innenwände: W ände m it Gipskartonbeplankung

Besetzungszustand: unbesetzt (außer Messtechniker) Das Raum volum en V beträgt ca. 237 m .3

Beschreibung der Prüfräum e

Einzelbüro “Seoul”, 5.OG

Angaben zu den Raum begrenzungsflächen:

Decke: Betondecke

Boden: Teppichboden

Außenwand: Metall-Glas-Fassade

Innenwände: W ände m it Gipskartonbeplankung

Besetzungszustand: unbesetzt (außer Messtechniker)

M ehrpersonenbüro 5.83, 5.O G

Angaben zu den Raum begrenzungsflächen:

Decke: Betondecke

Boden: Teppichboden

Außenwand: Metall-Glas-Fassade

Innenwände: W ände m it Gipskartonbeplankung

Besetzungszustand: unbesetzt (außer Messtechniker) keine Möblierung keine Möblierung

21 04 04

Projekt xxx

(20)

10475M 01c N achhallzeitm essungen.w pd3

J 10475M01C Darm stadt - Bürogebäude T 1 16.05.2012 - Seite 3 / 7

2.3 Besprechungsraum “M adrid”, 6.O G M essreihe 3

Zum Zeitpunkt der Messungen war im Raum ein Tisch und 8 Polsterstühle vorhanden.

Angaben zu den Raum begrenzungsflächen:

Decke: Akustikdecke

Boden: Teppichboden

Außenwand: Metall-Glas-Fassade

Innenwände: W ände m it Gipskartonbeplankung

Besetzungszustand: unbesetzt (außer Messtechniker) Das Raum volum en V beträgt ca. 83,8 m .3

2.4 Besprechungsraum “Paris”, 6.O G M essreihe 4

Zum Zeitpunkt der Messungen war im Raum ein Tisch und 6 Polsterstühle vorhanden.

Angaben zu den Raum begrenzungsflächen:

Decke: Akustikdecke

Boden: Teppichboden

Außenwand: Metall-Glas-Fassade

Innenwände: W ände m it Gipskartonbeplankung

Besetzungszustand: unbesetzt (außer Messtechniker) Das Raum volum en V beträgt ca. 67,4 m .3

3 Bearbeitungsgrundlagen

Für die Durchführung der Schallm essungen sowie deren Auswertung wurden folgende Regelwerke herangezogen:

Norm Bezeichnung Ausgabe

a b c

1 DIN EN ISO 3382-2 Messung von Param etern der Raum akustik Teil 2: Nachhallzeit in gewöhnlichen Räum en

Septem ber 2008

2 DIN EN ISO 3382-2 Berichtigung 1

Messung von Param etern der Raum akustik Teil 2: Nachhallzeit in gewöhnlichen Räum en

Septem ber 2009 Besprechungsraum “M adrid”, 6.O G

ein Tisch und 8 Polsterstühle

Angaben zu den Raum begrenzungsflächen:

Decke: Akustikdecke

Boden: Teppichboden

Außenwand: Metall-Glas-Fassade

Innenwände: W ände m it Gipskartonbeplankung

Besetzungszustand: unbesetzt (außer Messtechniker)

Besprechungsraum “Paris”, 6.O G

Angaben zu den Raum begrenzungsflächen:

Decke: Akustikdecke

Boden: Teppichboden

Außenwand: Metall-Glas-Fassade

Innenwände: W ände m it Gipskartonbeplankung

ein Tisch und 6 Polsterstühle

Besetzungszustand: unbesetzt (außer Messtechniker)

(21)

10475M 01c N achhallzeitm essungen.w pd5

J 10475M01C Darm stadt - Bürogebäude T 1 16.05.2012 - Seite 5 / 7

Bei Messungen nach dem Verfahren des abgeschalteten Rauschens nach DIN EN ISO 3382 werden die Abklingkurven über den Bereich von 5 dB bis 35 dB unter dem Anfangspegel aus- gewertet, um T zu bestim m en. W enn dies in Ausnahm efällen nicht m öglich ist, werden die30

Abklingkurven über den Bereich von 5 dB bis 25 dB unter dem Anfangspegel ausgewertet, um T zu erhalten. In diesem Bereich ist die Kurve rechnerisch durch eine Gerade m it kleinster20

quadratischer Abweichung anzunähern. Die Neigung der Geraden ergibt die Pegelabnahm e in Dezibel je Sekunde, woraus die Nachhallzeit T errechnet wird.

Zum Zeitpunkt der Messungen befanden sich außer dem Messtechniker keine weiteren Personen in den Räum en.

5 Prüfergebnisse

Die Messergebnisse sind in den beigefügten Kurvenblättern dargestellt. Die Nachhallzeit T ist30

in den folgenden Tabellen als Mittelwert in verschiedenen Oktavfrequenzbereichen aufgeführt.

Der Mittelwert der Nachhallzeit aus den sechs Hauptoktaven (125 Hz bis 4000 Hz) ergibt sich aus folgender Gleichung:

Mess- reihe

Prüfraum : Einzelbüro “Seoul”, 5.OG Messwerte

30,mid

1 Nachhallzeit T (Hauptoktaven 500 Hz + 1000 Hz)

Nachhallzeiten T30 (Hauptoktav 125 Hz) (Hauptoktav 250 Hz) (Hauptoktav 500 Hz) (Hauptoktav 1000 Hz) (Hauptoktav 2000 Hz) (Hauptoktav 4000 Hz)

Mittelwert der Nachhallzeit (Hauptoktaven 125 Hz bis 4000 Hz)

1,23 s

1,38 s 1,79 s 1,48 s 0,98 s 0,87 s 0,88 s

1,23 s

Mess- reihe

Prüfraum : Mehrpersonenbüro 5.83, 5.OG Messwerte

30,mid

2 Nachhallzeit T (Hauptoktaven 500 Hz + 1000 Hz)

Nachhallzeiten T 30 (Hauptoktav 125 Hz) (Hauptoktav 250 Hz) (Hauptoktav 500 Hz) (Hauptoktav 1000 Hz) (Hauptoktav 2000 Hz) (Hauptoktav 4000 Hz)

Mittelwert der Nachhallzeit (Hauptoktaven 125 Hz bis 4000 Hz)

1,39 s

2,16 s 2,24 s 1,71 s 1,08 s 0,92 s 0,91 s

1,51 s

Click to buy NOW!

PDF-XChange View er

ww

w.d ocu -tra ck.com Click to buy NOW!

PDF-XChange View er

ww

w.d ocu -tra ck.com

Mittelwert der Nachhallzeit (Hauptoktaven 125 Hz bis 4000 Hz) 1,23 s Prüfraum : Einzelbüro

Prüfraum : Mehrpersonenbüro

Mittelwert der Nachhallzeit (Hauptoktaven 125 Hz bis 4000 Hz) 1,51 s Prüfergebnisse

ч 1,5 s

> 1,0 s Über- schreitung

= 46 %

1,79 s

(22)

10475M 01c N achhallzeitm essungen.w pd6

J 10475M01C Darm stadt - Bürogebäude T 1 16.05.2012 - Seite 6 / 7

Mess- reihe

Prüfraum : Besprechungsraum “Madrid”, 6.OG Mess- werte 1)

Rechen- werte 2)

30,mid

3 Nachhallzeit T (Hauptoktaven 500 Hz + 1000 Hz)

Nachhallzeiten T 30 (Hauptoktav 125 Hz) (Hauptoktav 250 Hz) (Hauptoktav 500 Hz) (Hauptoktav 1000 Hz) (Hauptoktav 2000 Hz) (Hauptoktav 4000 Hz)

Mittelwert der NHZ (Hauptoktaven 125 Hz bis 4000 Hz) 0,77 s

0,96 s 1,07 s 0,85 s 0,69 s 0,68 s 0,74 s

0,83 s

0,92 s 0,97 s 0,77 s 0,63 s 0,62 s 0,66 s

0,76 s

Messwerte im unbesetzten Zustand (außer Messtechniker)

1)

Rechenwerte berücksichtigen einen Besetzungsgrad von 80 % (5 Personen zusätzlich)

2)

Mess- reihe

Prüfraum : Besprechungsraum “Paris”, 6.OG Mess- werte 1)

Rechen- werte 2)

30,mid

4 Nachhallzeit T (Hauptoktaven 500 Hz + 1000 Hz)

Nachhallzeiten T 30 (Hauptoktav 125 Hz) (Hauptoktav 250 Hz) (Hauptoktav 500 Hz) (Hauptoktav 1000 Hz) (Hauptoktav 2000 Hz) (Hauptoktav 4000 Hz)

Mittelwert der NHZ (Hauptoktaven 125 Hz bis 4000 Hz) 0,74 s

1,18 s 1,08 s 0,83 s 0,65 s 0,65 s 0,71 s

0,85 s

1,12 s 1,00 s 0,77 s 0,61 s 0,61 s 0,65 s

0,80 s

Messwerte im unbesetzten Zustand (außer Messtechniker)

1)

Rechenwerte berücksichtigen einen Besetzungsgrad von 80 % (6 Personen zusätzlich)

2)

W einheim , 16.05.2012

Dipl.-Ing. Klaus Janke Olivier Schm idt

Prüfstellenleiter / Projektleiter Durchführung der Messung

Anhang und Anlagen

Anhang 1 Messgeräteliste

Anlage 1-4 Grundrissausschnitte (4 Seiten) Messreihen 1-4 Diagram m e der Messkurven (4 Seiten)

Click to buy NOW!

PDF-XChange View er

ww

w.d ocu -tra ck.com Click to buy NOW!

PDF-XChange View er

ww

w.d ocu -tra ck.com

Prüfraum : Besprechungsraum Rechen-

werte 2)

Prüfraum : Besprechungsraum

0,76 s Mittelwert der NHZ (Hauptoktaven 125 Hz bis 4000 Hz))

Rechen- werte 2) Rechenwerte berücksichtigen einen Besetzungsgrad von 80 % (5 Personen zusätzlich)

2)

( )

Rechenwerte berücksichtigen einen Besetzungsgrad von 80 % (6 Personen zusätzlich)

2)

( )

0,80 s

• 0,7 s ч 1,5 s Über- schreitung

= 28 %

0,97 s

1,12 s

Mittelwert der NHZ (Hauptoktaven 125 Hz bis 4000 Hz))

• 0,7 s ч 1,5 s Über- schreitung

= 40 %

(23)

KRITERIUM21ͲAKUSTISCHERKOMFORT:ExcelͲToolzurBerechnungderGesamtͲChecklistenͲPunktzahl Version1.001//GSderDGNB,09.11.2009

ALTERNATIVͲBERECHNUNG(Variante1)

ErreichteGesamtͲChecklistenͲPunktzahl(gewichtet):

45,98

DieserWertistErgebnisdesKriteriums

FlächenanteilRaumtyp

erreichbare (VorgabeͲ)CLͲ

Pkte

erreichte (VorgabeͲ)

CLͲPkte

FlächenͲAnteilim Verhältniszu

Variante2

erreichbarePktͲ Zahlfürmax.

125Pbeimax.

Flächenanteil 100%((je Einzelindikator

=Interpolation)

Faktorzur Erreichung GesamtͲ summe=125

CLP

erreichbare Punktzahl

nach Anpassung

auf Gesamt=max

125

ERGEBNIS:

nach Anpassung

erreichte Punktzahl

1ͲEinzelbüros 54,90 35 8 1,83 67,01 0,98 65,94 15,07

2ͲMehrpersonenbüros 35,60 35 0 0,59 20,77 0,98 20,43 0,00

3ͲBesprechungsräume 9,50 35 28 1,90 39,26 0,98 38,63 30,91

4ͲKantinen 0,00 20 0 0,00 0,00 0,98 0,00 0,00

KontrolleGesamtprozent: 100,00 127,04 125,00 45,98

STANDARDͲBERECHNUNG(Variante2)

ErreichteGesamtͲChecklistenͲPunktzahl(gewichtet):

36,00

FlächenanteilRaumtyp erreichbareCLͲ Pkte

erreichteCLͲ Pkte

Anteil(CLͲPkte)an Gesamtbewertung

1ͲEinzelbüros 30,00 35 8 28,00%

2ͲMehrpersonenbüros 60,00 35 0 28,00%

3ͲBesprechungsräume 5,00 35 28 28,00%

4ͲKantinen 5,00 20 0 16,00%

36,00 Anmerkungen:

=EINGABEFELD

=AUTOMATISCHEBERECHNUNG

21 01 02

Projekt xxx

(24)

1: Einzelbüros

Bewertungspunkte: 8

Bewertungs- punkte

d 0,8 35

d 1,0 25

x d 1,5 15

> 1,5 0

x -7

-15

2: Mehrpersonenbüros

Bewertungspunkte: 0

Bewertungs- punkte

20 15

x 0

-7 -15

7 15

3: Besprechungsräume

Bewertungspunkte: 28

Bewertungs- punkte

x t 0,7 + d1,5 35

0,7 25

> 1,5 0

x -7

-15

4: Kantinen über 50 m²

Bewertungspunkte: 0

Bewertungs- punkte

d 0,5 20

d 0,8 10

> 0,8 0

Mittelwerte der Nachhallzeit T im eingerich- teten und zu 50 % mit Personen besetzen

BittedaszutreffenstederdreiFelder durchein

x

markieren.

Mittelwerte der Nachhallzeit T / Tsoll, DIN 18041 im eingerichteten und zu 80 % mit Personen besetzen Zustand

BittedaszutreffenstederdreiFelder durchein

x

markieren.

TriffteinederbeidenAussagenzu, bittedurchein

xmarkieren.

Mittelwert Nachhallzeit

> 30 % aber < 50 % Mittelwert Nachhallzeit

> 50 %

TriffteinederbeidenAussagenzu, bittedurchein

xmarkieren.

Kehrwert Mittelwert des A/V Verhältnis > 30 %

Mittelwert Nachhallzeit

> 30 % aber < 50 % Kehrwert Mittelwert des A/V

Verhältnis > 50 %

Mittelwert Nachhallzeit

> 50 %

TriffteinederbeidenAussagenzu, bittedurchein

xmarkieren.

> 30 % Schallabsorptionsfläche an Decke bzw / und raumhohen Raumteilern

>70 % Schallabsorptionsfläche an Decke bzw / und raumhohen Raumteilern Mittelwert der A/V-

Verhältnisses gemäß

Arithmetischer Mittelwert der Nachhallzeiten gemäß

BittedaszutreffenstederdreiFelder durcheinxmarkieren.

t 0,20 d0,8

t0,16 d 1,0

0,16 > 1,0

Mittelwert der Nachhallzeiten der Oktavbänder 125 Hz bis 4000 Hz

BittedaszutreffenstedervierFelder durchein

x

markieren.

TriffteinederbeidenAussagenzu, bittedurchein

xmarkieren.

Mittelwert Nachhallzeit

> 30 % aber < 50 % Mittelwert Nachhallzeit

> 50 %

(25)

ee conceptBürogebäude Space 20 • NBV09-Z-DE-000479 Seite1von6

Legende der Farbmarkierungen:

Einzelbüros und Mehrpersonenbüros bis zu einer Fläche von 40 m² Mehrpersonenbüros > 40 m²

Besprechnungsräume

Raumbezeichnung Nutzung NF

[m²]

1. Untergeschoss

U.01 TRH 1

U.02 Aufzug-Vorraum

U.03 Schleuse

U.11 TRH 2

U.12 Aufzug-Vorraum

U.13 Schleuse

U.20 Flur

U.21 Keller 7 29,08

U.22 Keller 8 20,31

U.23 Keller 9 20,31

U.24 Technik

U.26a Zisterne 2

U.26 Zisterne 1

U.31 Keller 10 33,21

U.32 Keller 11 47,26

U.33 FM

U.34 Si.-Bel.

U.35 NSHV

U.36 Keller 12 43,92

U.40 Tiefgarage Stellplatzfläche 787,59

U.40 Tiefgarage Verkehrsfläche

U.50 Flur

U.51 Keller 5+6 58,60

U.52 Technik

U.53 Keller 4 27,71

U.54 Keller 3 27,71

U.55 Keller 2 27,71

U.56 Keller 1 41,48

- Aufzug 1

- Aufzug 2

- Rampe überdacht

Erdgeschoss

E.01 TRH 1

E.02 Foyer

- UV

E.11 TRH 2

E.12 Flur

- UV

E.21 WC Beh. 7,14

E.22 BMZ

E.40 Flur

E.41 Flur

E.42 WC-Personal 2,26

E.43 WC-Waschen 26,90

E.44 K2 27,30

E.45 K1 41,27

E.46 Sozialraum 13,27

E.51 K3 51,20

E.52 Schlafraum 2 18,67

E.53 Schlafraum 1 18,65

E.54 Ruheraum 12,28

E.55 Matschraum 18,67

E.56 Essen/Küche 25,04

E.57 Sekretariat 12,26

E.58 Team 18,31

E.70 Flur

E.71 WC-Personal 2,37

E.72 Waschraum 9,86

E.73 WC 4,36

E.74 Ruheraum 13,39

E.75 Werkraum 20,39

E.76 Geräteraum 9,36

E.77 Turnraum 60,99

E.81 Teeküche 9,37

E.82 Regelgruppe 46,45

- Aufzug 1

- Aufzug 2

- Eingänge (überdacht)

- Notausgänge (überdacht)

- Terrasse Süd 56,05

Ermittlung der akustikrelevanten Flächen

*Raumaufstellung gemäß Flächenberechnung nach DIN 277 Projekt xxx

21 02 06

(26)

ee conceptBürogebäude Space 20 • NBV09-Z-DE-000479 Seite2von6

Raumbezeichnung Nutzung NF

[m²]

1. Obergeschoss

1.01 TRH 1

1.02 Aufzug-Vorraum

- UV

1.11 TRH 2

1.12 Aufzug-Vorraum

- UV

1.20 Flur

1.21 NV 4,85

1.22 EDV/Server/Arch. 7,49

1.23 Teeküche 4,22

1.24 UV

1.25 Büro 19,94

1.26 Büro 26,70

1.27 Büro 23,90

1.31 Besprechung 46,74

1.32 Büro 20,02

1.33 Büro 31,02

1.40 Flur

1.41 Flur

1.42 WC-H 8,93

1.43 WC-D 6,34

1.44 Putzmittel 1,00

1.45 Büro 19,19

1.46 Büro 19,09

1.47 Büro 19,09

1.48 Büro 25,68

1.51 Büro 19,81

1.52 Büro 20,00

1.53 Büro 20,02

1.54 Büro 20,02

1.55 Büro 20,00

1.56 Büro 20,00

1.57 Büro 20,02

1.58 Büro 20,02

1.59 Büro 19,81

1.70 Flur

1.75 Archiv/Kopierer 17,44

1.76 Büro 26,64

1.77 Büro 26,64

1.78 Büro 17,14

1.81 Teeküche 12,01

1.82 Büro 20,02

1.83 Büro 20,00

1.84 Büro 26,85

1.85 Büro 17,35

- Aufzug 1

- Aufzug 2

(27)

ee conceptBürogebäude Space 20 • NBV09-Z-DE-000479 Seite3von6

Raumbezeichnung Nutzung NF

[m²]

2. Obergeschoss

2.01 TRH 1

2.02 Aufzug-Vorraum

- UV

2.11 TRH 2

2.12 Aufzug-Vorraum

- UV

2.20 Flur

2.21 Flur

2.22 WC-H 5,79

2.23 WC-D 3,56

2.24 Putzmittel 0,99

2.25 Besprechung 26,64

2.26 Büro 19,94

2.27 Büro 23,90

2.31 Teeküche 12,53

2.32 Büro 20,00

2.33 Büro 20,00

2.34 Copy 9,00

2.35 Büro 21,09

2.36 Büro 15,95

2.40 Flur

2.41 Plotter/Kopierer 12,43

2.42 WC-H 8,93

2.43 WC-D 6,34

2.44 Putzmittel 1,00

2.45 Büro 20,37

2.46 Büro 20,38

2.47 Büro 20,18

2.48 Büro 20,18

2.51 EDV/Server 26,66

2.52 Büro 20,00

2.53 Büro 20,00

2.54 Büro 20,02

2.55 Büro 20,02

2.56 Büro 20,00

2.57 Besprechung 33,70

2.58 Teeküche 19,81

2.70 Flur

2.75 Archiv 24,56

2.76 Büro 20,18

2.77 Büro 20,18

2.78 Büro 19,46

2.81 Copy 12,01

2.82 Büro 20,02

2.83 Büro 20,00

2.84 Büro 20,00

2.85 Büro 16,44

2.86 Büro 20,53

- Aufzug 1

- Aufzug 2

(28)

ee conceptBürogebäude Space 20 • NBV09-Z-DE-000479 Seite4von6

Raumbezeichnung Nutzung NF

[m²]

3. Obergeschoss

3.01 TRH 1

3.02 Aufzug-Vorraum

- UV

- UV

3.11 TRH 2

3.12 Aufzug-Vorraum

- UV

3.20 Flur

3.21 Flur

3.22 WC-H 5,79

3.23 WC-D 3,56

3.24 Putzmittel 0,99

3.25 Leiter 20,39

3.26 Open Plan 54,80

3.27 Meeting 13,93

3.31 Büro 32,70

3.32 Leiter 20,00

3.33 Büro 20,00

3.34 Büro 26,85

3.35 Leiter 17,35

3.40 Flur

3.45a Nebenraum Meeting Point 4,18

3.45 Meeting Point 18,79

3.46 Projektraum 13,39

3.47 Open Plan 107,43

3.48 Leiter 20,27

3.50 Flur

3.51 Server 33,52

3.52 Leiter 19,84

3.53 Büro 26,85

3.54 Büro 26,85

3.55 Leiter 19,81

3.70 Flur

3.71 Flur

3.72 WC-H 5,79

3.73 WC-D 3,56

3.74 Putzmittel 0,99

3.75 Teeküche 12,01

3.76 Kopierraum 12,53

3.77 Besprechung 20,18

3.78 Büro 16,43

3.84 Büro 80,44

3.85 Büro 17,35

3.79 Büro 15,79

- Aufzug 1

- Aufzug 2

(29)

ee conceptBürogebäude Space 20 • NBV09-Z-DE-000479 Seite5von6

Raumbezeichnung Nutzung NF

[m²]

4. Obergeschoss

4.01 TRH 1

4.02 Aufzug-Vorraum

- UV

- UV

4.11 TRH 2

4.12 Aufzug-Vorraum

- UV

4.20 Flur

4.21 Flur

4.22 WC-H 5,79

4.23 WC-D 3,56

4.24 Putzmittel 0,99

4.25 Leiter 20,39

4.26 Fokusraum 1 7,36

4.27 Fokusraum 2 11,18

4.28 Leiter 17,35

4.30 Flur

4.31 Meeting 19,23

4.32 Open Plan 94,40

4.33 Leiter 17,35

4.40 Flur

4.45a Nebenraum Meeting Point 5,48

4.45 Meeting Point 23,92

4.46 Büro 27,27

4.47 Büro 27,27

4.48 Büro 27,27

4.50 Flur

4.51 Büro 19,81

4.52 Büro 26,47

4.53 Leiter 20,00

4.54 Leiter 20,02

4.55 Teeraum 13,17

4.56 Büro 72,21

4.57 Büro 26,66

4.70 Flur

4.71 Flur

4.72 WC-H 5,79

4.73 WC-D 3,56

4.74 Putzmittel 0,99

4.75 Open Plan 97,19

4.81 Büro 25,69

4.82 Büro 26,85

4.83 Büro 26,85

4.84 Leiter 17,35

- Aufzug 1

- Aufzug 2

Referenzen

ÄHNLICHE DOKUMENTE

Politik setzt dabei die Leitplanken wie zum Beispiel, dass sich Erstattungsbeträge neuer Arzneimittel am tatsächlichen Mehrwert für die Patientinnen und Patienten.

Die durch die Vereinigten Staaten forcierte Aufnahme einer großen Zahl neuer Mitglieder zeige, dass die USA dem Bündnis eine gewisse Bedeutung bei der Erweiterung der

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie

Demnach kommt es bei der internen Kommunikation zur Erweiterung. Bei der internen Kommunikation in einem Unternehmen haben der Sender und der Empfänger fast immer

Demnach kommt es bei der internen Kommunikation zur Erweiterung. Bei der internen Kommunikation in einem Unternehmen haben der Sender und der Empfänger fast immer

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem..

Anstatt ein Blockchain­Gesetz zu entwickeln, passt die Schweiz sechs bestehende Gesetze an. Der Bundesrat achtet darauf, dass

Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und Sie die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, verlangen möchten, können Sie