• Keine Ergebnisse gefunden

Elektromobilität & Integrierte Mobilitätsdienstleistungen

N/A
N/A
Protected

Academic year: 2023

Aktie "Elektromobilität & Integrierte Mobilitätsdienstleistungen"

Copied!
9
0
0

Wird geladen.... (Jetzt Volltext ansehen)

Volltext

(1)

Elektromobilität &

Integrierte Mobilitätsdienstleistungen

Dr. phil. habil. Weert Canzler Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik/

Projektgruppe Mobilität Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) weert.canzler@wzb.eu

Input auf dem UBA Forum „Die Stadt von Morgen“ am 30. März 2017

(2)

E-Mobilität!

Aber: mehr als Batterieautos:

Postfossile Mobilität ist technisch und angebotsseitig mehr:

- „Klassische“ E-Mobilität: Bahnen, Tram, O-Busse (künftig induktiv?) - Batterieelektrische Fahrzeuge: BEV und PHEV

- Brennstoffzellen-Fahrzeuge - Pedelecs und E-Scooter

E-Mobilität verstanden als doppelte Basisinnovation:

1.) „mobilitätsorganisatorische“ Basisinnovation: Integrierte E- Mobilitätsdienstleistungen (der „E-Sitzkilometer“)

2.) „sektorenübergreifende“ Basisinnovation: E-Mobile als Teil von

Smart Grids und Grüner Wasserstoff als zusätzliche Speicheroption für

(3)

Public Transport: Velib/autolib, Citi Bike, DB: Bahncard 100...

Boom innovativer Mobilitätsdienstleistungen:

Autoindustrie: Car2go/moovel, drive now, multicity ...

Neue Spieler: Uber, Google, Tesla, Apple ... auch start ups wie Allygator, e-mio, moovit…

... und: in den Städten boomt das Fahrrad

(4)

Treibende Faktoren für vernetzte intermodale Mobilitätsangebote:

Technisch: Smart Phones apps senken die

Transaktionskosten, aber auch: Verkehr als Teil eines

“Erneuerbaren-Energie-Systems” bei sinkenden Batteriepreisen

Politisch und wirtschaftlich: CO2-Emissionsgrenzwerte, Digital-Unternehmen sehen neue Geschäftsmodelle im Management von Slots

Verhaltensseitig: “permanent online”, pragmatische Multimodalität

(5)
(6)

urce: Canzler 2015: eig. Bild

(7)

Source: Fraunhofer IWES et al. (2016): Titelbild des Schlussberichts des INeES-Projekts, Wolfsburg, online:

https://lbsflibraries.blob.core.windows.net/sflibs/docs/default-source/schwarminnovationen/inees_abschlussbericht.pdf

Nutzungskonzept gesucht

(8)

urce: Canzler 2017: eig. Bild e: Canzler 2015: eig. Bild

(9)

Weert Canzler, WZB

Schlagwortartig:

• Sonder-AfA für Flottenfahrzeuge

• Radikale Revision der bestehenden Rechtsgrundlagen (PBfG, Steuergesetze, Dienstwagenwesen…)

• Ambitioniertes Carsharing-Gesetz

• Flächendeckende Parkraumbepreisung für private Fahrzeuge, mehr Platz für die „aktive Mobilität“: Füße und Rad

• Anpassung des Strommarktdesigns

• …

Anreize und veränderte Rahmenbedingungen:

Source: Canzler 2015: eig. Bild

Referenzen

ÄHNLICHE DOKUMENTE

Auf gebührenpflichtigen Parkplätzen, die von der Stadt Ludwigshafen bewirtschaftet werden, ist an allen dort aufgestellten Parkscheinautomaten der Hinweis ergänzt worden, dass

Potenziellen AntragstellerInnen wird empfohlen, sich mit oben genannten Programmen und Initiativen aus - einanderzusetzen und frühzeitig das Gespräch mit den für sie

Inwieweit hat sich das Land Bremen bereits erfolgreich an Ausschreibungen des Bundes zum Aufbau einer Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge beteiligt?. (Bitte einzeln für Bremen und

IV. Konsequenz der Ausgestaltung als Antragsdelikt: Wer ist antragsbefiigt?... Bestimmung der verletzten Person bei einer Tat nach Art. Rechtsgut des Art. Weitere Verletzte im Sinne

1: Neuzulassungen 2016 und 2015, Fahrzeugbestand per 30. September 2016 und 2015 (Neuzulassungen: Bundesamt für Energie [BFE], Bestand: auto-schweiz; Quelle: Mofis)..

Ab 2020 gilt für Personenwagen ein Zielwert von 95 Gramm CO 2 pro Kilometer, gemessen nach dem NEFZ 1) -Prüfverfahren. Auf Basis dieses Zielwerts muss die Flotte jedes Importeurs

Vor allem entlang der Autobahnen entstehen zunehmend Ladestationen mit Gleichstrom und einer Ladeleistung von 50 Kilowatt und mehr. So genügen eine oder zwei 30-minütige Pausen,

In der Schweiz werden besonders PS-starke Modelle gekauft� Und der Anteil an Allradfahrzeugen steigt seit Jahren stetig an und erreichte 2017 mit über 47 Prozent einen