2016/2017 Geschäftsbereich 1

In document Haushaltsplan von Berlin: (Page 79-85)

2016/2017

Reinickendorf 3310 2016/2017 Geschäftsbereich 1

Beträge in EURO Titel Fkt

Kb

Bezeichnung Ansatz Ansatz Ansatz Ist (Rest/R)

2016 2017 2015 2014

Einnahmen

11112

(neu) 235 E03

Entgelte für Beköstigung, Betreu-ung und Unterkunft

1.000 1.000

Kostenersatz von Heimkosten durch Angehörige oder Erben aus den Mietverträgen der ehemaligen bezirklichen Senioren-heime.

11122 235

E03

Eintrittsgelder 1.000 1.000 1.794,00

Insbesondere Eintrittsgelder aus Veranstaltungen, die der Fachbereich Senioren durchführt.

11133 012

E03

Sonstige Entgelte 1.000 1.000 618,00

Entgelte, insbesondere für die Standvermietung anlässlich des durchgeführten Weihnachtsmarktes.

11938

(neu) 012 E01

Sonstige Kostenbeiträge 1.000 1.000

Entgelte für die Seniorenreisen, die anteilig von den Teilnehmer/innen gezahlt werden.

11979 012

E03

Verschiedene Einnahmen 1.000 1.000 1.000 1.534,34

Verschiedene Einnahmen, die nicht anderen Titeln zugeordnet werden können.

Die Entgelte für die private Nutzung von Telefonen durch Dienstkräfte werden zentral bei Kapitel 3306 Titel 119 06 verein-nahmt.

12511 235

E03

Verkaufserlöse 2.800 2.800 3.523,01

Insbesondere Entgelte von Verkaufserlösen, die anlässlich von Veranstaltungen für Speisen und Getränke erhoben wer-den.

23111 012

E01

Ersatz von Ausgaben durch den Bund nach dem Bundesfreiwilli-gendienstgesetz

1.000 1.000 1.000

Personalkostenerstattung für den Bundesfreiwilligendienst (BFD).

Da die Höhe der Ersatzleistungen vom Bund derzeit nicht eingeschätzt werden können, wird ein Merkansatz gebildet.

26101 012

E01

Ersatz von Verwaltungsausgaben 1.000 1.000 1.000

Kostenersatz (Reinigung, Heizkostenabrechnung etc.) durch Angehörige oder Erben aus den Mietverträgen der ehemaligen bezirklichen Seniorenwohnhäuser.

Nach Rückgabe der Seniorenwohnhäuser sind die noch offenen Forderungen im Rahmen der Kosteneinziehung zu bear-beiten.

28290 012

E01

Sonstige zweckgebundene Ein-nahmen für konsumtive Zwecke

9.500 9.500 10.000 7.522,09

Zweckbindungsvermerk: Die Einnahmen sind zweckgebunden für Ausgaben bei 54690.

Zuwendungen des Bezirksamts Treptow-Köpenick aus der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin werden erwartet.

Der Bezirk beabsichtigt sie bei Titel 54690 für Advents- und Weihnachtsfeiern zu verwenden.

38190 890

E00

Verrechnungen für zweckge- bundene Ausgaben

15.300 15.300 18.000 6.826,25

Zweckbindungsvermerk: Die Einnahmen sind zweckgebunden für Ausgaben bei 54690 und 68190.

Zuwendungen werden aus folgenden Stiftungen, vorbehaltlich des hierzu erforderlichen BA-Beschlusses, erwartet:

anteilige Erträge der Sammelstiftung Friedrichshain-Kreuzberg 4,1 T€

2016/2017 Geschäftsbereich 1

Beträge in EURO Titel Fkt

Kb

Bezeichnung Ansatz Ansatz Ansatz Ist (Rest/R)

2016 2017 2015 2014

Gesamteinnahmen 34.600 34.600 31.000 21.817,69

Prozentuale Veränderung 11,6 %

Ausgaben

41201 012 Aufwendungen für ehrenamtlich

Tätige

87.500 87.500 93.900 87.466,08

Entschädigungen gemäß Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über die Entschädigung der Mitglieder der Bezirksverordnetenversammlungen, der Bürgerdeputierten und sonstiger ehrenamtlich tätiger Personen für bis zu 39 Kommissionsvorsteherinnen und -vorsteher sowie 138 Kommissionsmitglieder.

Weniger in Anpassung an die Ist-Ausgaben 2014.

41231 012 Aufwendungen nach dem

Bundes-freiwilligendienstgesetz (Fremdfi-nanzierung)

1.000 1.000 5.000

Zahlung von Taschengeldleistungen (derzeitige Höchstgrenze 363 €) an Bundesfreiwilligendienstler/innen sowie Beiträge für Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung an die entsprechenden Sozialversicherungsträger.

Der Bund leistet anteilige Erstattungszahlungen an die Einsatzdienststellen.

Weniger, in Anpassung an den tatsächlichen Bedarf.

42201 012 Bezüge der planmäßigen

Beamten/Beamtinnen

262.000 269.000 222.000 175.296,70

42701 012 Aufwendungen für freie

Mitarbeiterinnen/ Mitarbeiter

30.000 30.000 42.500 41.169,04

Honorare für Hilfskräfte in den Seniorenfreizeiteinrichtungen sowie in der Aussiedlerberatungsstelle.

Weniger, in Anpassung an den tatsächlichen Bedarf.

42722 012 Ausbildungsentgelte

(Praktikantin-nen/Praktikanten, Volontärin-nen/Volontäre)

1.000 1.000 1.000

42801 012 Entgelte der planmäßigen

Tarifbeschäftigten

583.000 597.000 626.000 400.195,57

42811 012 Entgelte der nichtplanmäßigen

Tarifbeschäftigten

52.884,91

Wegfallvermerk: Der Titel fällt weg.

44100 012 Beihilfen für Dienstkräfte 9.400 9.700 8.400 8.796,19

51101 012

A09

Geschäftsbedarf 10.500 10.500 8.000 8.770,71

2.000,0 EUR wurden bislang bei 3306/51101 nachgewiesen.

Ausgaben des Geschäftsbedarfs für die Koordinierenden Dienste, der Angebote und Einrichtungen für Seniorinnen und Senioren, der Aussiedlerberatungsstelle sowie der Gratulationsstelle. Hier werden auch die Ausgaben für die Seniorenver-tretung sowie seit dem HHJ 2016, die Ausgaben des allgemeinen Geschäftsbedarfs, der bisher zentral bei Kapitel 3306 Titel 51101 veranschlagt war.

Mehr, da höhere Ausgaben für Fernmeldegebühren der Seniorenfreizeitstätten sowie des allgemeinen Geschäftsbedarfs finanziert werden.

51111 012

A09

Geschäftsbedarf für die ver-fahrensunabhängige IuK-Technik

Siehe Maßnahmegruppe 31

51131 012

A05

Bekleidung, Wäsche 2.000 2.000 2.000 1.642,02

Zur laufenden Ersatzbeschaffung von Gardinen und Tischdecken sowie für Fremdreinigung von Wäsche in den

Senioren-Reinickendorf 3310 2016/2017 Geschäftsbereich 1

Beträge in EURO Titel Fkt

Kb

Bezeichnung Ansatz Ansatz Ansatz Ist (Rest/R)

2016 2017 2015 2014

51140 012 A05

Geräte, Ausstattungs- und Ausrüstungsgegenstände

7.000 7.000 7.000 2.764,39

Insbesondere Ausgaben für Ersatzbeschaffungen von Geräten und Gegenständen für den Dienstbetrieb. Hier sind auch die Ausgaben für die zentrale Beschaffung von Verbandskästen bzw. Verbandsmaterial im Rahmen des Arbeitsschutzes für die Abt. Finanzen, Liegenschaften und Personal veranschlagt.

51143 012

A05

Geräte, Ausstattungs- und Ausrüstungsgegenstände für die verfahrensunabhängige IuK-Technik

Siehe Maßnahmegruppe 31

51479 012

A09

Allgemeine Verbrauchsmittel 3.000 3.000 4.000 2.444,35

Ausgaben für Medikamente, Verbandsstoffe, Toilettenpapier und Geschirrspülmittel in den Seniorenfreizeitstätten und der Aussiedlerberatungsstelle.

52703 012

A09

Dienstreisen 5.000 5.000 7.500 883,50

Ausgaben für Dienstreisen und Wegstreckenentschädigungen der Dienstkräfte sowie für die Fahrtkostenerstattung der Seniorenvertretung.

Weniger, aufgrund geringerer Ausgaben in den Vorjahren.

53101 012

A09

Veröffentlichungen und Dokumentationen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit

1.200 1.200 1.200 583,10

Ausgaben für die Herausgabe von Handzetteln und Plakaten für die Seniorenarbeit.

54019 012

A09

Belehrung, Unterhaltung 1.000 1.000 1.000

Unterhaltung und Schulungsangebote für Besucherinnen und Besucher der Freizeitstätten.

54024 012

A09

Aufführungsrechte, Kompositions-aufträge

5.200 5.200 4.500 5.120,19

GEMA-Gebühren bei öffentlichen Veranstaltungen des Fachbereichs Senioren.

54053 012

A09

Veranstaltungen 18.000 18.000 18.000 17.353,69

Veranstaltungen für Besucherinnen und Besucher der Seniorenfreizeitstätten und Aussiedlerberatungsstelle.

Auch für Seniorenreisen, die anteilig von den Teinehmer/-innen finanziert werden.

54079 012

A09

Verschiedene Ausgaben 1.000 1.000 1.000 18,79

Verschiedene Ausgaben, die nicht anderen Titeln zugeordnet werden können.

54690 012

A10

Sonstige sächliche Verwaltungs-ausgaben aus zweckgebundenen Einnahmen

9.500 9.500 10.000 7.522,09

R 222,39

Vgl. auch Erläuterung und Zweckbindungsvermerk zu 28290 und 38190. Ausgaben dürfen nur in Höhe der eingegange-nen Einnahmen geleistet werden (verbindliche Erläuterung).

Erträge aus der Stiftung Deutsche Klassenlotterie werden für Ausgaben für eigene Advents- und Weihnachtsfeiern aus Zuwendungen verwendet.

Erträge aus der Sammelstiftung Friedrichshain-Kreuzberg werden im Rahmen der Altenhife verwendet.

67134 285

T

Gruppenpädagogische Betreuung behinderter Menschen

13.000 13.000 13.000 12.187,02

2016/2017 Geschäftsbereich 1

Beträge in EURO Titel Fkt

Kb

Bezeichnung Ansatz Ansatz Ansatz Ist (Rest/R)

2016 2017 2015 2014

67141 285

T

Altenhilfe nach dem SGB XII 6.200 6.200 6.200 6.149,20

Die Ausgaben sind für Maßnahmen der Altenhilfe nach § 71 SGB XII vorgesehen. Sie enthalten insbesondere sächliche Ausgaben für Maßnahmen, die der Geselligkeit, der Unterhaltung, der Bildung oder den kulturellen Bedürfnissen alter Men-schen dienen.

68123 012

T

Ehrungen, Preise 1.000 1.000 1.000 381,70

U. a. für die Herstellung von Ehrenmedaillen für besondere Verdienste in der sozialen Arbeit

68154 012

T

Geburtstags- und Jubiläumsgaben 23.000 23.000 23.000 21.230,14

Geld- und Sachmittel anlässlich von Geburtstagen und Jubiläen der Senioren und Seniorinnen.

68190 012

Z10

Unterstützungen, Entschädigun-gen und sonstige GeldleistunEntschädigun-gen aus zweckgebundenen Einnahmen

15.300 15.300 18.000 13.907,31

R 1.304,63

Vgl. auch Erläuterung und Zweckbindungsvermerk zu 38190. Ausgaben dürfen nur in Höhe der eingegangenen Ein-nahmen geleistet werden (verbindliche Erläuterung).

Erträge aus der Sammelstiftung Friedrichshain-Kreuzberg werden im Rahmen der Altenhilfe verwendet.

Die Ausgaben aus den anteiligen Erträgnissen der „Gertrud-Kustusch-und-Otto-und-Ella-Bollmann-Stiftung“ sollen als Un-terstützung für arme Rentnerinnen und Rentner verwendet werden. Die Zuwendungen aus der Erbschaft Kurt Nietsch wer-den für Maßnahmen und Vorhaben zum Zwecke der sozialen Erholung von Seniorinnen und Senioren verwendet.

Reinickendorf MG 31

3310 2016/2017 Geschäftsbereich 1

Beträge in EURO Titel Fkt

Kb

Bezeichnung Ansatz Ansatz Ansatz Ist (Rest/R)

2016 2017 2015 2014

MG 31

Ausgaben für verfahrensunab-hängige IuK

Hinsichtlich der Gesamtausgaben für die verfahrensunabhängige IT-Infrastruktur beim Bezirksamt Reinickendorf wird auf den Vorbericht verwiesen.

Der dezentrale Anteil der Ausgaben für die verfahrensunabhängige IT-Infrastruktur wird nachfolgend ausgewiesen.

51111 012

A09

Geschäftsbedarf für die ver-fahrensunabhängige IuK-Technik

1.500 1.500 1.500 126,55

Ausgaben für Toner- und Tintenpatronen sowie sonstiger Verbrauchsmittel für Geräte der IuK-Technik für Dienstkräfte.

51143 012

A05

Geräte, Ausstattungs- und Ausrüstungsgegenstände für die verfahrensunabhängige IuK-Technik

1.500 1.500 1.500 211,62

Ausgaben für Beschaffung und Unterhaltung von IuK-Technik.

Summe Maßnahmegruppe 31 3.000 3.000 3.000 338,17

Gesamtausgaben 1.098.800 1.120.100 1.127.200 867.104,86

Prozentuale Veränderung -2,5 % 1,9 %

Abschluss Kapitel 3310

111-186

Verwaltungseinnahmen, Einnah-men aus Schuldendienst und der-gleichen

7.800 7.800 1.000 7.469,35

211-299

Einnahmen aus Zuweisungen und Zuschüssen mit Ausnahme für Investitionen

11.500 11.500 12.000 7.522,09

351-389

Besondere Finanzierungseinnah-men

15.300 15.300 18.000 6.826,25

Gesamteinnahmen 34.600 34.600 31.000 21.817,69

411-462

Personalausgaben 973.900 995.200 998.800 765.808,49

511-549

Sächliche Verwaltungsausgaben 66.400 66.400 67.200 47.441,00

611-699

Ausgaben für Zuweisungen und Zuschüsse mit Ausnahme für Investitionen

58.500 58.500 61.200 53.855,37

Gesamtausgaben 1.098.800 1.120.100 1.127.200 867.104,86

Überschuss ( ) / Fehlbetrag (-) -1.064.200 -1.085.500 -1.096.200 -845.287,17

2016/2017

In document Haushaltsplan von Berlin: (Page 79-85)